Beauty: Glow To Go

23.08.2017 leave a comment


August-Beauty-Favorites

Sind wir kurz ehrlich: die anfängliche Sommerbräune ist schon wieder etwas verblasst, der Glow fehlt und auch das ein oder andere Festival hat seine Spuren hinterlassen. Aus Beauty-Sicht habe ich also einiges nachzuholen und dafür habe ich mir ein paar kleine Helfer ins Beauty-Regal geholt, die mich in meinem Summer Glow supporten und meiner Haut zu neuem Strahlen verhelfen! 

Beginnen wir direkt mit meinem Lieblingsprodukt der letzten Wochen - das Elizabeth Arden Daily Youth Restoring Serum*. Das leichte Dry Oil Serum verwende ich alle zwei bis drei Tage vor dem Schlafen gehen; durch die leichte Textur funktioniert es aber auch unter Make-up sehr gut! Die Kapseln unterstützen die natürliche Fähigkeit der Haut, sich zu regenerieren und spenden dabei viel Feuchtigkeit. Durch die Größe sind sie der absolut perfekte Begleiter auf jeder Reise!

Ein weiterer Lieblings-Glow-Booster ist der Mac Prep + Prime Essential Oils Primer*, den ich entweder gezielt auf besonders trockene Stellen auftrage oder mit meiner Tagescreme mische. Das reichhaltige Öl hat für mich tagsüber den besten Effekt, da es die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt und so zu einem gesunden, nicht fettigen Glanz verhilft.

Aus der Kategorie der dekorativen Kosmetik teste ich gerade den Givenchy Mister Light Concealer*, der ähnlich wie der Touche Éclat von Yves Saint Laurent funktioniert. Der Mister Light Concealer punktet bisher mit besserer Deckkraft und leichten Schimmerpartikeln, wodurch er sich auch sehr gut als softer Highlighter verwenden lässt. Perfekt für ein kurzes Touch-up zwischendurch!

Nicht ganz aus dem Bereich Glow, aber trotzdem mit einer gewissen Frische verbunden - der neue Duft von Coach New York*! Ein sehr abwechslungsreiches Parfum voller Kontraste, das sich über den Tag von lebhaft prickelnd, über sinnlich feminin bis hin zu einer schwereren verführerischen Note entwickelt. Außerdem bin ich ja nicht nur ein Fan von interessanten Düften, sondern auch immer sehr angetan von schönen Flakondesigns und das ist bei diesem wirklich gelungen. So ist der Verschluss zum Beispiel dem der Satchel Bags nachempfunden - i like!

August-Beauty-Favorites-2

Shop The Products:


Outfit: Koernerpark

17.08.2017 2 comments


Midiskirt-koernerpark-berlin-4
Midiskirt-koernerpark-berlin-6
Midiskirt-koernerpark-berlin-7


Wenn ich mich mit anderen Menschen über die Stadt, in der ich lebe, unterhalte, bekomme ich oft zu hören, dass Berlin ja eigentlich nicht so schön sei. Dreckig. Und insgesamt sowieso viel zu groß. So ohne richtiges Zentrum. Zumindest letzteres stimmt, aber irgendwie ist genau das etwas, was ich an Berlin so liebe. Ich mag, dass jede Ecke ihren eigenen Charme hat; dass jeder Kiez eben ein bisschen anders ist. Ich liebe, dass Berlin so groß ist, dass ich selbst nach knapp drei Jahren in meiner unmittelbaren Nachbarschaft immer noch neue Lieblingsorte entdecke. 

Den Körnerpark habe ich im vergangenen Jahr das erste Mal besucht. Seitdem war ich nur zweimal dort und als ich letztens daran vorbeilief, fragte ich mich wieso. Denn eigentlich ist dieser Park viel zu nah und viel zu schön um so selten dort zu sein. Gerade jetzt im Sommer, wo alles blüht und die Wände rund um das Zitronencafé mit grünen Blätterranken bewachsen sind, ist der Körnerpark eine der schönsten Ecken in Neukölln...

Midiskirt-koernerpark-berlin-5
Midiskirt-koernerpark-berlin
Midiskirt-koernerpark-berlin-2
Midiskirt-koernerpark-berlin-3

About Week #32

14.08.2017 1 comment

*in cooperation with Jägermeister - thank you! 

Weekly-Update-kw32

A Festival Summer

Wenn mir Anfang des Jahres jemand erzählt hätte, dass ich während der Sommermonate öfter in einem Zelt, als in meinem eigenen Bett schlafen werde, hätte ich das sicher für interessant aber dann doch unwahrscheinlich gehalten. Aber die besten Dinge passieren ja meist ungeplant und so entwickelten sich die letzten Monate ganz spontan zu einem wahren Festivalsommer! Und darüber bin ich mehr als happy, denn die besten Erinnerungen sammelt man erfahrungsgemäß zwischen guter Musik, tollen Menschen und dem ein oder anderen Dosenbier!

Nun bin ich schon fast ein bisschen wehmütig, dass sich die Festival Saison so langsam dem Ende neigt, aber umso glücklicher noch das SonneMondSterne Festival mitgenommen zu haben, denn das war vor sechs Jahren mein allererstes Festivals. 

Der Jägermeister Platzhirsch

Dank Jägermeister feierten wir dieses Jahr ein Wiedersehen und spätestens nach dem ersten Tag wusste ich wieder, warum ich das Festival damals so gern mochte. Auch wenn sich mein Musikgeschmack mittlerweile etwas gewandelt hat, habe ich jeden einzelnen sanften Klang und jeden etwas heftigeren Beat genossen. Die Atmosphäre am Saalburg Beach war auch diesmal, trotz Regenwetter, wahnsinnig schön und dank des Jägermeister Platzhirsches sind wir auch größtenteils trocken geblieben und hatten von dort aus sogar einen tollen Blick auf tanzende Menschen vor der Stage!

Wer dem knapp zwanzig Meter hohen Holzhirsch auch noch einen Besuch abstatten will, muss unbedingt beim Highfield kommendes Wochenende vorbei schauen! Bei jedem Röhren gibt es übrigens eine Runde Jägi Shots for free - das würde ich mir nicht entgehen lassen... 

Weekly-Update-kw32-2
Weekly-Update-kw32-3

What's next?

Das vorerst wahrscheinlich letzte Festival für dieses Jahr steht auf dem Plan - das Highfield! Ich hatte bis vor ein paar Tagen gar nicht auf dem Schirm wie großartig das Line-Up tatsächlich ist, so dass ich es spontan noch in meine Wochenendplanung aufgenommen habe. Wen von euch sehe ich dort? Bis dahin genieße ich die paar wenigen Sonnenstrahlen, die Berlin uns bietet und arbeite an ein paar neuen Beiträgen und Projekten. Gibt es etwas worüber ihr gerne mehr lesen/sehen würdet? Lasst es mich wissen!

Weekly-Update-kw32-4

Happy Monday! ♡