About Week #21

30.05.2016 6 comments


collage

Vacation-Ready

Ich bin mehr als urlaubsreif! Was ich unter anderem daran merke, wie platt ich die letzten Tage war. Bevor wir Donnerstag in den Flieger steigen, steht noch einiges auf dem Plan, was genau erfahrt ihr etwas weiter unten. Wohin es geht habe ich euch noch gar nicht verraten - wir fliegen vierzehn Tage nach Thailand! Auch wenn dort aktuell bereits nicht mehr so gutes Wetter sein soll, freue ich mich riesig. Thailand steht schon etwas länger auf meiner Travelliste und gehört zu einem der Ziele, was ich dieses Jahr unbedingt abhaken wollte. Ob ich es erneut auf die Liste setzen werde, kann ich euch dann in zwei Wochen verraten! 

Planning

Nachdem Flüge und Hotels abgehakt sind, suche ich gerade ein paar Dinge raus, die wir auf unserer Reise unbedingt sehen und machen müssen. Thailand hat da sicher einiges zu bieten, uns wird also wohl nicht langweilig werden, allerdings freuen wir uns natürlich trotzdem über den ein oder anderen (Geheim-)Tipp - wart ihr schonmal in Bangkok und auf Koh Samui und könnt uns etwas empfehlen?

Kenzo x H&M

Vor lauter Reiseplanung hätte ich beinah die nächste große Designer-Kollaboration der schwedischen Modekette verpasst. Diesmal hat sich H&M mit dem Pariser Label Kenzo zusammengetan - wir dürfen also gespannt sein. Ob der Hype wohl auch wieder so heftig wird wie bei #HMBalmaination? 

collage2

Short hair, don't care!

Seit vergangenem Mittwoch trage ich meine Haare wieder so kurz wie seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr! Und ich bin super happy damit! Meiner Meinung nach ist der Clavi Cut einfach die perfekte Frisur für warme Sommertage - wie findet ihr's? Zu verdanken habe ich die freshe neue Frisur dem Kérastase Salon meines Vertrauens: Wolfgang Zimmer! Super liebes Team, geniale Arbeit und perfekte Beratung, ich kann ihn euch nur empfehlen. 

Auf dem Plan

Die letzten Tage vor der wohlverdienten Portion Erholung werden nochmal intensiv. Heute bin ich den ganzen Tag mit Bionade unterwegs (dazu aber bald mehr), morgen dann zusammen mit Douglas in Hamburg und Mittwoch beginnt die Kofferschlacht. Ich habe keine Ahnung wie ich zwei Wochen in einen mittelgroßen Koffer bekommen soll, aber bei fünfunddreißig Grad kann ich zum Glück auf dicke Sachen, die viel Platz wegnehmen verzichten! 

Summer Mood

Worauf ich mich im Urlaub am meisten freue? Darauf Thailand kennenzulernen! Die Leute, die Kultur, das Land, das Essen, einfach alles. Aber auch auf Sandstrand, Meer und Erholung! Und natürlich darauf ein paar schöne Urlaubslooks zu fotografieren, Photodiares für euch zu knipsen und coole Sommerprojekte zu shooten! Ich hoffe ihr freut euch genauso sehr wie ich. Auf Instagram nehme ich euch natürlich wieder mit durch unseren Urlaub und insofern es klappt auch via Snapchat (@glttrvrywhr)! 

collage3

Happy Monday!

Beauty: May Favorites

28.05.2016 6 comments


DSC_0133-2
DSC_0094-2

Was mir letztens aufgefallen ist? Ich habe euch verdammt lange keine Monatsfavoriten aus dem Beautybereich gezeigt! Daher gibt es heute mal wieder fünf Produkte, die ich diesen Monat besonders gern benutzt habe, angefangen mit dem 'Hyaluron +Bloom' Face Toner vom Berliner Label Lovely Day Botanicals. Das sanfte Gesichtswasser verwende ich gern nach der Reinigung für einen intensiven Feuchtigkeitsboost und wenn meiner Haut mal wieder der natürliche Glow fehlt. Außerdem sehr schön: Lovely Day Botanicals setzt auf natürliche und vegane Inhaltsstoffe!

Ein weiterer meiner Favoriten ist der Smashbox Insta-Matte Lipstick Transformer. Damit könnt ihr ganz easy so gut wie jeden eurer Lieblingslippenstifte abmattieren! Einfach mit dem Finger über euren cremigen Lippenstift tupfen und er erhält ein mattes Finish. Der Insta-Matte hinterlasst dabei allerdings kein austrocknendes Gefühl auf den Lippen, es fühlt sich eher pudrig weich an, ähnlich wie bei einem Porenverfeinerer.

Ganz große Liebe gibt es in diesem Monat auch für die Nivea Seidenmousse 'Creme Care' Pflegedusche! Das fluffige Mousse mit Seidenextrakt hinterlässt ein super angenehm weiches Gefühl auf der Haut. Ich habe schon einige schaumige Duschgels getestet und das ist bisher eins meiner liebsten! Das Seidenmousse kommt direkt als Schaum aus der Flasche, sprich anders als bei anderen Gels entwickelt sich der Schaum nicht erst beim Duschen selbst. Die Haut wird so besonders sanft mit den Inhaltsstoffen der Nivea Creme gereinigt und sofort mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt, so dass ein tolles Hautgefühl entsteht! 

Ein weiteres Pflegeprodukt hat es in die Favoritenauswahl geschafft: das Essie Nail & Skin Serum mit Blaualgenextrakt. Das Serum besteht aus drei unterschiedlichen Phasen, die durch Schütteln mit einander vermischt werden und somit die Pflegewirkung aktiviert wird! Dabei wird sowohl die Nagelhaut, als auch die Nagelplatte mit Feuchtigkeit und Glanz versorgt. Das Serum zieht sehr schnell ein und fettet nicht stark, weshalb man es super auch einfach zwischendurch verwenden kann!

Das letzte Produkt ist ein Sommerklassiker von Gucci. 'Flora' by Gucci ist einer meiner liebsten Frühlingsdüfte und lässt mich beim Tragen gedanklich immer über eine bunte Blumenwiese laufen! Für mich gehört dieser Duft einfach zum Frühlings dazu, weshalb ich ihn euch in diesem Beitrag auch schonmal als Duftklassiker vorgestellt habe. Was tragt ihr im Frühling am liebsten?

DSC_0111-2
DSC_0151-2

*in cooperation with Nivea - thank you!

Outfit: Split Pants

26.05.2016 7 comments


DSC_0533-2
DSC_0062-2
DSC_0358-2

H&M Trend off-shoulder blouse (similar) / H&M pants / Warehouse mules / Chloé bag / Céline sunnies*

pictures by Florian

Ich bin kein großer Fan von zu viel nackter Haut. Klar, am Strand geht das, da fühle auch ich mich wohl in Bikini, Shorts oder knappen Shirts. Aber in der Stadt trage ich mittlerweile dann doch lieber etwas mehr. Da ist es mir einfach unangenehm halb nackt umher zu laufen, ständig das Gefühl zu haben angeglotzt zu werden. Shorts die ständig hoch rutschen, nackte Beine die an Bänken kleben bleiben oder Stühle die dadurch unangenehme Abdrücke hinterlassen - nein Danke! Versteht mich nicht falsch ich trage auch öfter kurze Sachen, allerdings versuche ich das dann immer zum Beispiel durch längere Ärmel oder weite fließende Stoffe auszugleichen. Sonst kann es total schnell auch einfach nur gequetscht aussehen und das will ja eigentlich niemand, oder? 

Was ich trage, wenn es aber so heiß ist, dass man am liebsten gar nichts tragen würde? Leichte dünne Stoffe, fließende Materialien, Off-Shoulder und Teile mit raffinierten Schnitten, die beim Laufen vom Wind getragen werden und sich sanft um den Körper hüllen, wie zum Beispiel diese Hose mit sehr hohem Beinschlitz. Beide Teile sind sehr oversized geschnitten, die Figur bleibt komplett unbetont, aber manchmal mag ich genau das ganz gerne. Durch die spitzen Mules bekommt der Look zusätzlich einen orientalischen Touch - wie findet ihr's? 

DSC_0185-2
DSC_0302-2
DSC_0461-2