Beauty: On My Nails

26.11.2014 9 comments


DSC_0519_klein

Während den letzten Wochen haben sich ein paar meiner Nagellacke als klare Lieblingsfarben herauskristallisiert, die ich euch heute zeigen will. Auf meinen Nägeln trage ich derzeit am liebsten pastellige, zarte Farben, aber auch sehr gerne dunkle Rottöne.

Anfangen will ich mit einem der Essie Must-Haves: „blanc“. Ein Allrounder den ich eigentlich das ganze Jahr über mag, aber im Winter besonders gern trage. „Lady Like“ ist ein zarter Rosenholzton, der auf den Bildern etwas rotstichiger aussieht. Auf den Nägeln wirkt er jedoch sehr sanft und weiblich. „Parka Perfekt“ befindet sich schon etwas länger in meinem Besitz und hat pünktlich zum Anbruch der kalten Jahreszeit sein Comeback auf meinen Nägeln. Das Graublau sieht aber auch einfach so schön frostig aus und die kleinen Glitzerpartikel erinnern mich irgendwie zusätzlich an Schnee, der in der Sonne glänzt!

„Merino Cool“ ist ein gräulicher Fliederton, der auf den Nägeln leider deutlich dunkler wirkt, als im Fläschchen. Nichtsdestotrotz sieht er einfach wunderschön aus! Und dann wäre da noch „Find Me An Oasis“, ein helles Grau, das übrigens besonders toll auf relativ kurzen Nägeln aussieht! Was sind eure derzeitigen Lieblingsfarben? Und seid ihr eigentlich auch so ein großer Essie Fan oder gibt es auch noch andere Marken, die ihr mir empfehlen könnt?

DSC_0506_klein

Outfit: Burgundy New Balance

22.11.2014 20 comments

DSC_0865_klein
DSC_0909_klein
DSC_0886_klein

{ Monki sweater // New Balance sneaker // Oasis bag* // Mac lipstick "Diva" // DKNY watch* }

pictures by Chi

Heute zeige ich euch eins meiner derzeitigen Lieblingsstücke - das wohl gemütlichste Sweater-Dress. Man könnte es auch einfach als Oversize Strickpullover bezeichnen, den ich dank meiner Größe wunderbar als Kleid tragen kann. Ich liebe dieses Teil einfach, es gibt wohl kaum etwas bequemeres in meinem Kleiderschrank. Und ich finde zusammen mit farblich abgestimmten Accessoires ergibt er, vor allem mit meinen neuen Sneakern, ein ziemlich cooles Outfit, das gar nicht zu sehr nach Schlabberlook aussieht.

Bequem mag ich es derzeit am liebsten, weil momentan einfach alles ziemlich anstrengend ist und da darf es wenigstens bei der Kleidung etwas gemütlicher sein. In meiner Wohnung bin ich immer noch mit Einrichten beschäftigt (unglaublich was man alles braucht, wenn man alleine wohnt!), Wlan gibt es auch noch nicht (dafür aber wenigstens schonmal einen Router, der muss jetzt nur noch funktionieren) und deshalb pendel ich momentan zwischen meiner Wohnung, Ikea, Schule und Starbucks hin und her. Ich hoffe, dass sich das alles in den nächsten Wochen regelt, damit ich euch nicht weiter die Ohren voll jammern muss, sondern auch endlich mal etwas cooles aus meiner Wohnung zeigen kann!

DSC_0835_klein
DSC_0947_klein
DSC_0885_klein
DSC_0929_klein
DSC_0955_klein

Autumn Picks: New Balance

19.11.2014 5 comments


Unbenannt


Berlin verwandelt mich in ein Sneaker Mädchen. Während ich vor letzter Woche lediglich zwei Paar Sneaker besaß, die ich auch wirklich trage, hat sich die Anzahl innerhalb einer Woche verdoppelt. Im Vergleich zu meine restlichen Ansammlung an Schuhen, sind vier paar Sneaker wirklich nicht viel. Aber wenn man bedenkt, dass ich ein Paar schicke Stiefeletten einem Paar sportlicher Sneaker bisher immer vorgezogen hätte, ist es dann doch irgendwie seltsam. 

Dass Sneaker viel bequemer sind, als Stiefeletten brauche ich euch wahrscheinlich nicht zu erzählen. Ich weiß ehrlich selbst nicht so genau, warum ich sie bisher nie so wirklich in meine Looks einbezogen habe, da sie eigentlich eine tolle Abwechslung bringen und man sie auch ziemlich vielseitig kombinieren kann! In nächster Zeit werdet ich euch zeigen, welche Kombinationen mir am besten gefallen und welche Sneaker in meinen Schuhschrank eingezogen sind! Wie ist das bei euch? Seid ihr auch pro Sneaker?