Nahlinsen

06.03.2012

DSC_0195
DSC_0191

Heute komm ich auch endlich mal dazu eine kleine Review zu den Nahlinsen zu schreiben, die ich
mir vor einiger Zeit bestellt hatte! Ich habe euch ja schon einige Bilder gezeigt, die ich mit den Linsen
gemacht habe.. Ich bin bisher sehr zufrieden, da vorallem das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt!
Zuerst war es jedoch ein bisschen ungewohnt mit den Nahlinsen zu fotografieren, da man ja vieeeel
näher an das Objekt ran muss..was ich aber auch irgendwie erst nah 5 Minuten gepeilt hatte, haha.
Tut man das nicht, bleibt das Bild nämlich unscharf.. Nach ein paar Startschwierigkeiten ging es dann
aber und es hat richtig Spaß gemacht. Ich werde sicher in der nächsten Zeit noch viele weitere Bilder damit machen!

Heute will ich euch einen direkten Vergleich der vier Nahlinsen zeigen..

Aber zunächst:

Was sind Nahlinsen eigentlich?


Nahlinsen kann man, wie Filter, an das Objektiv dran schrauben. Es gibt sie in verschiedenen Größen,
deswegen muss man beim Kauf darauf achten, was das Objektiv für einen Durchmesser hat (sonst
passen sie ja nicht drauf..)! Mit Nahlinsen kann man, obwohl man ein normales Objektiv hat, Makroaufnahmen machen.

Wie teuer sind Nahlinsen?

Nahlinsen sind im Vergleich zu einem Makroobjektiv sehr günstig. Man kann sie einzeln oder auch
als Set kaufen! Ich habe mir gleich ein Set bestellt (dieses) und bin bei einem Preis von ca. 24 Euro
auch sehr zufrieden damit! Für Leute, die das mit der Makrofotografie erstmal ausprobieren wollen,
kann ich sie also sehr empfehlen..

Und nun zu den Bildern.. Die Bilder sind nicht nochmal extra zugeschnitten, haben also noch ihre
Originalgröße. Ich denke man kann den Unterschied relativ deutliche sehen, aber schaut selbst:

DSC_0711
DSC_0718
DSC_0719
DSC_0726
DSC_0729
DSC_0743

Ich bin, wie bereits gesagt, sehr zufrieden mit den Nahlinsen! Es gibt jedoch auch Nachteile, wie ich
finde.. Man muss sie zum Beispiel immer wieder ab und dran schrauben, der Autofokus ist etwas
langsamer und ich habe irgendwie immer einen leichten Blaustich auf den Bildern, den ich dann nachbearbeiten muss..
Jedoch sind die Linsen sehr preiswert und eine gute Alternative zu einem Makroobjektiv und deswegen auch empfehlenswert.. :)

DSC_0651
DSC_0673
DSC_0687
DSC_0695
DSC_0704
DSC_0759
DSC_0778
DSC_0792

Kommentare:

  1. oh ich kann mich wirklich nicht entscheiden, ob ich sie auch bestellen soll.. hm, es juckt mir so in den Fingern, da ich das so gerne auch ausprobieren möchte! allerdings fotografiere ich immoment echt nicht so viel.. hm :/

    AntwortenLöschen
  2. Aber die Bilder sind an den Rändern schon seeehr unscharf, oder hast du das so bearbeitet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, dass ist schon so, kommt halt drauf an worauf man den Fokus legt..

      Löschen
  3. superschöne bilder :)

    http://welikewelove.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste grad lachen - das man so nah ans Objekt ran muss, war für mich auch am Anfang ungewohnt...
    Und ich finde manchmal diese krasse Tiefenschärfe eher unpraktisch, zumindest bei der +10'er...
    Hast du eigentlich auch auf den Linsen so eine Art Wasserflecken? Sieht man nur beim genauen Hinsehen, aber ich bilde mir ein, dass das am Ende schon die Schärfe des Fotos beeinflussen könnte..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe meine auch :)
    Meine haben allerdings keinen Blaustich..liegt vl daran dass ich andere hab :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab noch eine Frage zu den Nahlinsen: Bei dem Bild vom Oreokeks mit macro lens sieht man das besonderst deutlich, es ist in der Mitte scharf und nach außen hin unscharf. Stellst du das irgendwie besonders ein oder ist das einfach immer so bei Nahlinsen? Machen aber wirklich tolle Bilder, da hätte ich glatt auch gern welche. (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist danns chon so gewesen :) aber bei der macro lens sieht man das besonders stark!

      Löschen
  7. sieht so geil aus.. ich will auch, unbedingt!

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag auch so gern Nahlinsen haben und einen Fernauslöser und ein Stativ, aber da ich die Kamera meiner Eltern nutze und mir Ende des Jahres eine eigene wünsche lohnt sich das nicht für mich :( Du hast mich jetzt so angefixt! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. die Bilder gefallen mir wirklcih gut, nur ist mir aufgefallen, dass die Tiefe ein bissche leidet, kann das sein? Denn im Vergleich des Bildes mit dem normalen Objektiv ohne Nahlinse, mit dem 2., 3. und 4. Bild mit Nahlinsen, finde ich das die Struktur des Kekses viel mehr Tiefe hat, oder vertue ich mich?

    AntwortenLöschen
  10. werd sie mir auf jeden fall zulegen, danke dafür!

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Post, kannte die Linsen vorher nicht und die sind ja wirklich richtig gut!:))

    AntwortenLöschen
  12. tihi hab heute auch schon mit meinen linsen herumexperimentiert und ein bisschen an meiner deutschl lektüre fotographiert anstatt sie zu lesen... whatever :D
    da bekomm ich gleich wieder lust :D
    Liebst
    Franzi

    AntwortenLöschen
  13. geile Fotos, Nahlinsen werden nun bestellt!

    AntwortenLöschen
  14. heute kamen meine nahlinsen an und überraschung, die hatten mir die falsche größe geschickt, beim kauf stand 58 mm und ich bekam die 55 mm :(( - mal schauen ob ich die einfach umtauschen kann.. hatte mich so gefreut. :D

    AntwortenLöschen
  15. Die Bilder sehen toll aus! Ich muss mir auch mal solche Linsen kaufen! Super Post (:

    www.jessicajersey.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. toller tipp, ich werds mir merken ;)

    liebe grüße
    http://caily-impressions.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. Vieeeeelen lieben dank für diesen post :D
    Ich habe mir genau diese Linsen gestern Abend angesehen und war mir nicht sicher ob ich sie bestellen soll. Jetzt kommen sie ins körbchen :]

    AntwortenLöschen
  18. uiiii das album von lana is einfach der hammer ;)

    liebe grüße

    http://madame-green.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  19. Bei Deinem Artikel fällt mir ein, dass wir diese Linsen auch zuhause haben, aber ich selbst viel zu wenig damit fotografiere... Danke, dass Du mir das in Erinnerung gerufen hast! :)

    AntwortenLöschen
  20. super tipp! da ich schon länger mit dem gedanken spiele, mir ein makroobjektiv zuzulegen, werde ich wohl erst mal die nahlinsen ausprobieren. noch mals danke, ich freu mich grad total :)

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe leider keine Kamera an die ich Nahlinsen dranschrauben könnte, aber die Fotos gefallen mir gut. Ich hab jetzt irgendwie Lust auf Oreo-Kekse :D

    Liebe Grüße, Melissa <3

    AntwortenLöschen
  22. wow, die bilder werden wirklich klasse..vor allem für den preis, lohnt es sich ja total!
    danke für diesen tipp, mich haben nämlich die 300-400 euro für ein normales makroobjektiv auch ziemlich verschreckt. (:

    http://lsgstattlsd.blogspot.com/ <3

    AntwortenLöschen
  23. So pretty! Amazing shots.

    PS. We’ve a giveaway to Number A on our blog! Check it out if you’d like! :)
    ox from NYC!
    davie+erica

    LPFashionPhilosophy

    AntwortenLöschen
  24. Die Nahlinsen haben es mir gerade angetan :D Ich glaube ich weiß schon was ich mir in der nächsten Zeit zulegen werde ♥

    AntwortenLöschen
  25. habe gerade deinen blog entdeckt und find ihn echt schön. :)

    AntwortenLöschen
  26. bin gerade zufällig auf deinen blog gestoßen und nun hast du ne neue leserin :)
    tolle bilder und schönes mädchen!

    AntwortenLöschen
  27. wow toll :) ich überlege mir auch schon seit längerem mir welche zuzulegen..
    Wie fandest du denn den Versand der seite? kannst du sie empfehlen? :)

    AntwortenLöschen
  28. Die Bilder sind schön :)
    Welche Kamera hast du ? ( + Objektiv ? )

    AntwortenLöschen