Happy Valentine's Day

14.02.2013


Bezüglich Valentinstag spalten sich ja bekanntlich die Meinungen. Die einen sind ein absoluter Fan von diesem Tag, an dem sie ihre Lieben mit allen Aufmerksamkeiten überhäufen, die man sich vorstellen kann, die anderen halten das ganze für eine weitere kommerzielle Idee und wenden sich daher eher ab. Ich persönlich vertrete irgendwie beide Sichtweisen. Kleine Aufmerksamkeiten finde ich einfach wundervoll, aber braucht man dafür wirklich einen bestimmten Tag?

It's Valentine's Day today and as you maybe know there are many different points of view about this day. Do you belong to the people, who like Valentine's Day and use the day to spend it with their beloved persons and overwhelm them with many courtesies? Or are you one of the group who absolutely hates this day?

DSC_0522

Ich habe für heute eine kleine Torte gemacht und weil sie so super lecker war und eigentlich auch relativ einfach und schnell zubereitet werden kann, zeige ich euch heute das passende Rezept dazu. Das Rezept habe ich übrigens mal wieder bei dem Durchstöbern meiner Philadelphia-App gefunden; da sind immer so leckere Sachen dabei!

DSC_0554

Ihr braucht:
150g Löffelbiskuits
125g Butter
3 Päckchen Philadelphia Doppelrahmstufe
300g Joghurt
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Päckchen gemahlene Gelatine
75g Zucker
300g Himbeeren

DSC_0527

• Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröseln (ich habe jedes Biskuit einzeln zerbröselt, da es so viel einfach ging).

• Butter schmelzen, mit den Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.

• Philadelphia, Joghurt und Bourbon-Vanillezucker mit dem elektrischen Handrührgerät vermengen.

• Gelatine in 150 ml kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Zucker hinzufügen und alles unter gelegentlichem Rühren erwärmen, bis sich die Gelatine gelöst hat. Zügig unter die Philadelphia-Creme rühren (das geht am besten mit einem Schneebesen, so gelangt nämlich die ganze Gelatine relativ gleichmäßig unter die Creme).

• Ein Drittel der Creme in die Springform füllen, ca. die Hälfte der Himbeeren (natürlich könnt ihr auch jedes andere Obst verwenden, ursprünglich ist das Rezept für Erdbeeren gedacht, ich habe es also auch bereits abgewandelt) vierteln und gleichmäßig auf der Creme verteilen. Die übrige Creme in die Springform füllen; Torte für mindestens 3 Stunden kühlen.

• Die Torte vor dem Servieren mit einem Herz aus den übrigen Himbeeren verzieren.

♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥  ♥

Kommentare:

  1. Ich hasse Valentinstag! Das hat nichts damit zutun, dass ich Single bin, aber ich habe ihn schon immer gehasst :D für mich ist es einfach nur ein Konsumgestörter Tag an dem Milka & Blumenläden sich dumm und dämlich mit verdienen. :D Ich finde auch kleine, süße Aufmerksamkeiten sind immer toll, aber dafür braucht man doch keinen bestimmten Tag. Das geht immer..

    Der Kuchen sieht übrigens sehr lecker aus! *-*

    AntwortenLöschen
  2. woah die torte ist der hammer! muss ich unbedingt mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  3. jaja, der liebe Valentinstag ist schon so eine Sache.^^
    ich bin ja auch der Meinung, dass man keinen festen Tag benötigt um geliebten Menschen zu zeigen, wie gerne man sie hat. das sollte man auch immer mal wieder zwischendurch im Jahr machen und nicht an einem fest gelegtem Datum.
    ich schenke immer meiner Mutti eine kleine Aufmerksamkeit am 14. Februar, aber das ist okay, denn sie kriegt immer mal wieder über das Jahr verteilt Kleinigkeiten, mit denen ich einfach Danke sagen und ihr zeigen möchte, wie sehr ich sie liebe.

    und mal ganz nebenbei: der Kuchen sieht wirklich lecker aus. *_*
    ich sollte vielleicht auch mal wieder öfter backen. da bekommt man ja richtig Kuchenhunger. ^^

    lg Lauri von Erdbeerbab.

    AntwortenLöschen
  4. ugh, gelatine ;_; der sieht sonst so lecker aus :'D

    AntwortenLöschen
  5. Hast du wirklich sehr schön gemacht! Sieht echt lecker aus!<3 Schönen Valentinstag noch..

    http://celebritiesandfashionnews.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. OMG der Kuchen sieht ja mal hammer aus!
    Ich finde Valentinstag ist ein Tag wie jeder andere auch, nur, wenn man halt verliebt ist, ist es ja schön, aber man sollte ja eig jeden Tag so tun, als ob Valentinstag wäre (also die Pärchen halt) :D

    AntwortenLöschen
  7. sieht echt lecker und sehr hübsch aus!

    AntwortenLöschen
  8. oh man, das sieht wahnsinnig lecker aus!

    http://lamourestinevitable.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hach Gott traumhafte Bilder! Valentinstag war (weil wegen Freundlos :b) nie so wirklich mein Ding, ich hab mich zwar nicht mit Schoki vollgefressen und Liebesfilme geguckt aber ein bisschen einsamer als sonst ist man an diesem Tag als Single einfach schon. Nun habe ich einen Freund und die Sache sieht etwas anders aus, aber auch nicht so kitschig schnulzig sondern einfach eine schlichte rote Rose, etwas Schoki und ein Kuss :D Eigentlich doch ganz schön der Tag!

    AntwortenLöschen
  10. Hey Anonymous, nimm doch einfach Agar-Agar statt Gelatine! Sieht nämlich tatsächlich sehr lecker aus, der Kuchen.

    AntwortenLöschen
  11. Sehr lecker und hübsch :) Wir haben Fladenbrot mit IKnoblauchdip und Oliven gegessen und danach selbstgemachte Mandelhörnchen. Mir ist immernoch schlecht ;)
    xo

    AntwortenLöschen
  12. mal abgesehen von dem gestrigen Tag, der Kuchen sieht super süß aus und lässt sich zu jedem Tag und jeder Gelegenheit an einen lieben Menschen schenken. Ich finde die Fotos echt klasse.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Die Torte sieht wirklich unglaublich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  14. Och also bei einem so schön gedeckten Tisch kann es doch gern öfters Valentinstag sein ;D
    Leider ist die Torte ja absolut nicht vegan, schade ;) Sie sieht nämlich echt toll aus!

    Liebe Grüße ♥

    » gewinne 100% Kaffeeglück :)

    AntwortenLöschen
  15. oh die torte sieht wirklich lecker aus :) ein stück bitte!
    Ich bin nicht gerade so ein Fan vom Valentinstag..

    xoxo, Marla

    AntwortenLöschen
  16. Oh nein! Wie süß ist das denn :)

    x

    http://witheverybeatofmyheart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen