DIY: studded shirt

25.03.2013


DSC_0673_klein_2

Vor einiger Zeit habe ich bei Vero Moda ein wunderschönes geblümtes Hemd mit goldenen Nieten am Kragen entdeckt. Mit knapp 40 Euro war es mir allerdings etwas zu teuer, weshalb ich mir dachte - hey das schreit ja quasi nach einem DIY!

It's DO-IT-YOURSELF-time! Today I want to create a shirt with a studded collar. I think it is quite easy and I hope you'll like it!

DSC_0687_klein_2

Alles was ihr dafür braucht ist ein schönes Shirt, wahlweise mit Blumenprint; meins ist von AxParis und finden könnt ihr es hier. Der Stoff ist eher jeansartig, also etwas dicker, eignet sich jedoch trotzdem perfekt für das DIY.

DSC_0696_klein_2

Passend zu den silbernen Knöpfen habe ich mir ein paar silberne Nieten über Amazon bestellt. Ihr könnt dafür natürlich auch andere Nieten verwenden zB die aus Masha's Onlineshop WHAT EVER (hier funktioniert das Befestigen ein bisschen anders als bei meinen, geht aber auch super einfach).

DSC_0699_klein
DSC_0701_klein

Meine Nieten haben kleine Spitzen an der Unterseite, was das ganze noch einfacher macht! Falls das bei euch auch der Fall ist, müsst ihr die Nieten einfach ordentlich anordnen und dann durch den Kragen drücken. Anschließend einfach die Spitzen auf der anderen Seite umbiegen - fertig!

DSC_0720_klein

Das fertige Shirt werdet ihr bestimmt bald nochmal 'in Aktion' sehen. Ich habe noch eine ganze Menge Nieten übrig und möchte in nächster Zeit öfter damit arbeiten. Es macht total Spaß, Sachen mit ein paar Handgriffen aufzuwerten! Falls ihr also auch schon DIYs dieser Art gemacht habt, immer her mit den Links; ich brauche ein paar Inspirationen :-)

Kommentare:

  1. It looks amazing! The shirt was lovely before but with the stud detailing looks even better! Great DIY (: x

    talkingpickles.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. This looks so good so simple but really changes the shirt! x

    Maydoll

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wirklich toll aus : ) Mein bester Freund hat seine kompletten Chucks genietet, das sah auch total genial aus.

    http://electricfeel-now.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. ich hab auch schon ganz viel mit Nieten gemacht und hab immernoch welche über, werde mir bald auch mal wieder was suchen :) ich liebe Nieten ♥
    und es macht echt Spaß!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht total gut aus! Sehr schöne Idee :)
    ♥♥


    http://hey-ida.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. sieht wirklich toll aus! gefällt mir viel besser als vorher :)

    liebe grüße

    http://www.isabellana.de

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus. Ich habe etwas ähnliches mit Glitzersteinen veranstaltet ;) Aber ich brauche auch noch dringend Nieten für meine ganzen DIY Ideen :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich mach das auch so :) Ist viiiel günstiger und schöner. Verstehe aber auch nicht, warum jedes Teil mit Nieten gleich 10 Euro teurer ist als sonst.. xo

    AntwortenLöschen
  9. Habe ich schon häufig gesehen, so ein DIY aber so langsam juckt es mich ja wirklich in den Fingern, das auch mal auszuprobieren. Die Kombination aus niedlicher Bluse und den derben Nieten gefällt mir besonders gut. Daumen Hoch!

    AntwortenLöschen
  10. Sieht gut aus :) Wobei mich die ganzen Nieten mittlerweile anfangen zu nerven :D

    AntwortenLöschen
  11. Hab ich auch schon probiert :)
    http://strawberriieee.blogspot.de/2013/03/diy-nieten.html
    ↑↑↑
    Das sind meine Ergebnisse :)

    AntwortenLöschen
  12. Man muss nicht immer viel rausgeben für Mode, darum finde ich DIYs immer super ^^

    Liebe Grüße,
    allthatglittersnotgold.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Hab mein Jeanshemd vor einiger Zeit fast genauso "aufgestylt", schaut aber mit muster auf dem Hemd etc. wie bei dir um einiges besser aus :D
    > sthofeverything.blogspot.de/2012/08/diy-shirt.html

    AntwortenLöschen
  14. Sieht echt voll schön aus und viel besser mit den Nieten! Ich hätte nie gedacht, dass es so einfach ist!

    http://maskingyoureyeswithtape.blogspot.de/

    Marie

    AntwortenLöschen
  15. ich find das Hemd klasse mit und ohne Nieten ^^

    AntwortenLöschen
  16. Ich hab noch nie was mit Nieten gemacht, aber ich finde es gut erklärt und finde es sieht total schön aus mit den Nieten nachher:)

    impressions-of-my-life.blogspot.com <3

    AntwortenLöschen
  17. its a love!

    NEW LOOK: CASUAL PIECES FOR ONE OUTFIT
    http://www.showroomdegarde.blogspot.com.es/2013/03/b-casual-time.html

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe es, wenn die Nieten etwas dezenter sind und nicht unbedingt so sehr hervorstechen. Darum gefällt mir deine Idee super, die Nieten nur am Kragen "anzudeuten"! Echt toll!
    liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Nur noch 2 Follower und du hast die 4.000 geknackt. :)
    Ich freu mich für dich, du hast es verdient. :')

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht super aus! =)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen