Beauty: Good Hair Day, Every Day - Part One {Straight vs. Wavy}

14.07.2013


ImageBanana - DSC_0073_klein.JPG

Ich wurde bereits unzählige Male gefragt, ob ich denn nicht mal etwas zum Thema Haare machen könnte. Eigentlich eine nette Idee, daher gibt es heute Teil eins meiner Reihe über haarige Angelegenheiten.

Mit meinen Haaren ist das so eine Sache.. Sicher kennen viele bereits mein Gemecker über Haarlänge, Farbe und Struktur und sind es wahrscheinlich auch leid, weshalb ich jetzt nicht nochmal damit anfangen werde. Fest steht für mich: mit meinen Haaren kann man definitiv eine Menge anfangen, man muss nur wissen wie (und das tue ich halt manchmal nicht). Sie sind sehr sehr dick und haben von Natur aus eine leichte Welle. Außerdem sind meine Haare super voluminös, was ich aber eigentlich auch am meisten an ihnen liebe (wie so vieles hat halt auch das Vor-und Nachteile). Auf den ersten zwei Bildern seht ihr also meine "unbearbeiteten" Haare in ihrer natürlichen Form. Manchmal trage ich sie genau so, einfach ein wenig gewellt und offen; das kommt dann aber ganz darauf an wie sie genau fallen.

DSC_0063_klein

Das Problem dabei ist, dass sie, vorallem frisch gewaschen, meist sehr stuppig aussehen und nicht besonders glänzen. Daher greife ich in letzter Zeit eigentlich so gut wie immer zum Glätteisen. Seit einigen Wochen darf auch ich das mintfarbene ghd Glätteisen aus der Candy Collection mein Eigen nennen. Mein altes billig Glätteisen von Aldi hatte mir zwar immer gute Dienste erwiesen, allerdings ist der Unterschied zu so einem hochwertigeren Stück schon enorm! Was sich mit diesem Teil alles so anfangen lässt, will ich euch nun zeigen.

DSC_0097_klein

Wie bereits gesagt, trage ich meine Haare sehr gerne gewellt/lockig, da das einfach meiner "Haarnatur" entspricht (falls man das so sagen kann, haha). Diese Naturwelle kann man mit einem Glätteisen wirklich ganz toll unterstützen und noch ein wenig ausbauen, damit alles ein bisschen besser sitzt und nicht mehr so struppig aussieht. Mit meinem alten Glätteisenach habe ich diese Locken/Wellen einfach NIE hinbekommen. Das mochte zum einen daran liegen, dass es im Gegensatz zum ghd keine abgerundeten Kanten hatte... vielleicht habe ich mich aber auch einfach nur zu blöd angestellt (ich bekomme es nämlich bis heute noch nicht richtig hin, obwohl ich schon gefühlte tausend YouTube Tutorials angeschaut und die verschiedensten Techniken ausprobiert habe). Falls es dann aber doch mal klappt, sieht das Ergebnis ungefähr wie in dem oberen Bild aus.

Das wohl größere Problem dabei ist jedoch, dass diese schnieken Löckchen bei mir vielleicht gerade mal 5 Minuten halten. Ich verstehe wirklich null woran das liegen könnte, denn eigentlich bietet meine Naturwelle die perfekte Grundlage für dieses Styling. Außerdem dauert es mir meistens zu lange meine Haare so zurecht zu biegen, denn zum Locken drehen brauche ich schon so 45 Minuten (da fehlt wahrscheinlich einfach die Übung und der richtige Dreh, denn in den YouTube Videos klappt es ja auch innerhalb einer viertel Stunde.. oder?).

DSC_0172_klein

Da es mir wie gesagt meistens zu aufwändig ist die Haare mit dem Glätteisen zu locken, komme ich eigentlich so gut wie immer auf die ursprüngliche Funktion eines solchen Gerätes zurück - nämlich das Glätten. Ich liebe es meine Haare glatt zu tragen, da sie dann eigentlich wirklich immer so liegen, wie ich es gerne hätte. Außerdem geht es einfach super schnell, denn mittlerweile brauche ich dafür auch nur noch knappe 15 Minuten (manchmal sogar nur an die zehn).

Allerdings merke ich auch hier deutliche Unterschiede zwischen einem teuren Glätteisen und der Billigversion. Das ghd Glätteisen reagiert wirklich auf die kleinste Handbewegung, spricht ich glätte einmal bis nach unten durch und knicke das Glätteisen dann leicht nach innen ab, damit sie unten ein wenig abgerundet sind. Außerdem reicht es, wenn ich eine etwas dickere Strähne ein- bis zweimal bearbeite, danach sind sie super weich und glatt.

DSC_0216_klein

Ihr merkt schon, ich bin ein absoluter ghd Fan. Es überzeugt mich einfach rundum und ich bin super zufrieden mit diesem schönen Stück! Ich freue mich immer noch total, dass ich endlich so einen tollen Styler besitze und bin extrem happy. Ich denke in diesem Fall lohnt es sich wirklich ein bisschen mehr Geld auszugeben, es muss ja nicht unbedingt das teuerste vom teuersten sein, aber ich würde definitiv davon abraten ein super billiges Glätteisen für zB zehn Euro zu kaufen; dabei macht man definitiv kein Schnäppchen, sondern einfach nur die Haare kaputt.

Was mich persönlich noch interessieren würde: Was gefällt euch besser? Glatt oder lockig? Oder vielleicht doch ganz natürlich? Ich freue mich auf eure Kommentare!

DSC_0213_klein
DSC_0218_klein

Für die nächsten Teile dieser Reihe habe ich schon ein paar Ideen gesammelt (zB Haar Routine, Frisuren Tutorials). Falls euch noch etwas einfällt, was ihr unbedingt sehen wollt, hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Post!

Kommentare:

  1. Toll machst du deine Haare :) Natur gefällt mir das auch schon sehr.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Naturhaare sind echt hübsch!♥

    AntwortenLöschen
  3. Nicht böse gemeint, aber die Haare macht man sich beim täglichen Glätten selbst mit einem 200€ Glätteisen ebenfalls kaputt wie bei einem 20€ Glätteisen ... Sei doch froh über deine Haare und mach sie nicht unnötig kaputt !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß was du meinst und mir ist auch durchaus bewusst, dass es so oder so schädlich für die Haare ist, sie mit so enormer Hitze zu bearbeiten. Allerdings gibt es für mich schon einen Unterschied zwischen der Schädigung durch ein billiges oder eben durch ein hochwertigeres Glätteisen :)

      Löschen
  4. Ich finde deine Haare sehen am Besten glatt oder ganz natürlich aus :)
    Toller Post!

    AntwortenLöschen
  5. Deine Haare sehen glatt und natürlich am Besten aus :-)
    Toller Post! :>

    AntwortenLöschen
  6. mir gefallen deine haare super gut, egal ob natur, gelockt oder glatt.
    man sollte sich halt mehr mit dem abfinden, das man hat, dann ist das auch leichter. ;)

    blair von MERMACID

    AntwortenLöschen
  7. Ich beneide dich wirklich um deine Naturwellen! Ich hab zwar auch leichte Wellen von Natur aus aber hauptsächlich nur unten und nicht oben auf dem Haupthaar weswegen ich sie eigentlich immer glatt tragen muss.. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt beides sehr gut, sowohl die glatte Version, als auch die lockige.
    Mir geht es aber ähnlich wie dir: für Locken mit dem Glätteisen stelle ich mich zu blöd an und wenn ich es doch mal schaffe, halten sie höchstens eine Stunde.
    Ich habe von Natur aus auch sehr dickes Haar, mit einem Hang zu leichten Wellen.
    Das hat allerdings mit steigender Länge nachgelassen.
    Eigentlich bin ich recht zufrieden damit, nur kann ich eben nicht so viel mit ihnen anfangen. Sie sind glaube ich einfach zu schwer.
    Glätten tue ich meine Haare relativ selten und locken noch weniger.


    Liebst, Jane
    von shades of ivory

    AntwortenLöschen
  9. Du hast wirklich tolle Haare : ) Ich hätte auch gerne wirkliche Wellen bzw. Locken, aber genau wie bei dir halten die in meinen Haaren einfach null. Muss man sich wohl leider einfach mit abfinden

    http://electricfeel-now.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Du hast wirklich glück, denn dir steht meiner Meinung nach jeder dieser Haartypen, wobei auch ich deine natürlichen Haare schon sehr schön finde! :) Solltest du jedoch Interesse daran haben, dir öfters zusätzliche Locken zu machen, kann ich dir nach bestem Gewissen einen Lockenstab von ghd empfehlen, den ich schon seit 1,5 Jahren habe und der zur Zeit sogar im Angebot ist!
    http://www.amazon.de/Remington-Ci95-Profi-hochwertiger-Keramikbeschichtung/dp/B003WOKJI4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1373808121&sr=8-1&keywords=ghd+lockenstab
    Er ist grandios, ich selbst benötige nur 5 Minuten für einen Lockenkopf damit :))

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde natur und lockig am schönsten an dir :)

    AntwortenLöschen
  12. ich finde ganz natürlich steht dir am besten:)

    AntwortenLöschen
  13. ich finde ganz natürlich steht dir am besten:)

    AntwortenLöschen
  14. Wow. Ich kann mich gar nicht entscheiden welche Tragevariante ich am Besten finde!
    Ich finde einfach alle total genial und beneide dich um deine Haare!

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde dir steht beides super gut! Aber ganz natürlich sieht am allerbesten aus :) <3

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Haare hast du!
    Alexa xx
    http://fashiondieslast.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Dir stehen alle drei Varianten einfach super; ich beneide dich!

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin ein Fan von ganz natürlich. Auf dem zweiten Platzt sind die glatte Haare. Du siehst aber wunderschön aus, egal wie, und das nicht nur du, sondern alle, die so viele Produkte in ihr Haar reinstecken und es nur beschädigen bis zum Schluss :)

    Liebe Grüße,
    allthatglittersnotgold.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  19. Meiner Meinung nach schmeicheln deine Naturwellen oder die Locken deinem Gesicht noch etwas mehr als die glatten Haare. Aber an sich stehen dir alle drei Varianten. =)

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde deine Naturhaare wunderschön!
    Ich habe auch solche Naturwellen/locken und liebe sie! ♥

    AntwortenLöschen
  21. Kannst du vielleicht einfach ein Tutorial dazu machen wie du deine abiball Frisur gemacht hast? die fande ich sehr schön :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mal sehen ob ich das hin bekomme :)

      Löschen
  22. Ich habe die gleiche Struktur wie du und kenne deine Probleme: eigentlich sind sie natürlich ganz schön, aber eben nicht perfekt...
    Und locken halten bei mir auch nicht -.-

    Aber ich finde, dir stehen alle Varianten, aber trag sie doch ruhig öfter mal natürlich! :)

    AntwortenLöschen
  23. Meine Haare sind auch von Natur aus sehr dick. Locken mit dem Glätteisen hab ich noch nie probiert, aber mit dem Lockenstab halten die auch nicht lange. Die Haare sind einfach zu schwer für Locken und deswegen glätte ich sie am Liebsten. ^^
    Liebe Grüße, Linda :)

    AntwortenLöschen
  24. Ich finde deine Haare voll toll. Mag auch so dicke Haare haben. :(


    ihumanbeings.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Ein sehr schöner Post! :) Mir gefallen deine Haare sowohl in Natur, als auch gelockt oder glatt.
    Persönlich trage ich meine Haare meist Natur - sprich glatt. Ein Glätteisen von Remington besitze ich für den Fall der Fälle trotzdem. Locken bekomme ich damit allerdings auch nicht hin, obwohl ich gerne welche hätte :D Daher mache ich mir in letzter Zeit des Öfteren über Nacht einen französischen Zopf, damit ich am nächsten Tag leichte Wellen habe. → siehe hier :)
    Liebe Grüße, Danni

    AntwortenLöschen
  26. Ich finde es naturbelassen am Schönsten. Meine Haare sind sehr glatt und fein, so ein natürliches Volumen würd ich mir mal für mich wünschen ;)
    Die anderen Varianten sehen auch sehr gut aus, allerdings finde ich deine Spitzen auf dem Bild mit den komplett geglätteten Haaren ein wenig ungesund. Auch mit den aktuellsten und schonendsten Modellen ist Glätten nicht gerade das Beste, was man seinen Haaren antun kann.

    AntwortenLöschen
  27. Ich finde, dir steht jede Möglichkeit super, aber vorallem deine Naturhaare sind schön!
    das die haare sich so schnell auslocken, kenne ich. wie du habe ich ziemlich dicke haar, also sind sie auch dementsprechend schwer. ich vermute, dass das damit zusammenhängt...
    lg

    AntwortenLöschen
  28. Deine naturlocken find ich traumhaft schön! So große und edle wellen sehen echt mega toll aus :)

    AntwortenLöschen