Beauty: Skincare

31.08.2013


Ein wunderbares Wochenende wünsche ich euch! Eigentlich sollte an dieser Stelle der monatliche Instagram Post kommen. Allerdings habe ich mein Handy bei meinem Freund im Auto vergessen und konnte so die Bilder nicht von meinem iPhone auf meinen Laptop ziehen (natürlich werde ich das aber noch nachholen).  Daher musste ich mir schnell noch etwas anderes einfallen lassen und zeige euch stattdessen heute meine tägliche Hautpflege! Alle Produkte sind, soweit ich weiß, in so gut wie jedem Müller, DM oder anderem Drogerieladen erhältlich, ich benutze also nichts super  außergewöhnliches.

Bevor ich jetzt gleich mit den einzelnen Produkten starte, will ich euch noch kurz allgemein etwas zu meiner Haut bzw meinem Hauttyp erzählen. Meine Haut würde ich als Mischhaut bezeichnen, die allerdings eher zu trockener Haut neigt. Mit Pickeln hatte ich zum Glück noch nie großartig Probleme; natürlich bleiben auch bei mir kleine Hautunreinheiten nicht aus, aber wie gesagt, kommt das nicht so häufig vor. Hinzu kommt, dass ich Neurodermitis  habe (was ja zB ein Anzeichen für zu trockene Haut ist), die sich aber nur bei extremen Stress zeigt. Daher muss ich eigentlich ziemlich stark auf meine Haut achten. 

Ich hatte glaube bereits irgendwann schonmal erwähnt, dass ich was das Eincremen angeht sehr faul bin. Seit ich versuche wieder mehr auf meinen Körper zu achten (sprich Ernährung, Fitness, aber halt auch Pflege), creme ich mich wieder regelmäßig ein. Vorher hatte ich mich, wenn überhaupt zwei bis dreimal im Monat eingecremt, was für meinen Hauttyp definitiv zu wenig ist.

DSC_0672_klein
DSC_0706_klein
DSC_0711_klein

Beginnen will ich mit meiner Gesichtspflege Routine. Als ich vor ein paar Wochen wieder mit der regelmäßigen Pflege begonnen habe, musste ich mich erstmal mit ein paar neuen Produkten eindecken, da ich sowas wie Gesichtscreme gar nicht wirklich besaß (irgendwie im nachhinein fast ein wenig peinlich). So wanderten unter anderem diese Bebe Gesichtscreme für Mischhaut und die Bebe "Beautiful Eyes Augenpflege" in den Einkaufskorb.

Für gewöhnlich creme ich mich damit nun jeden Morgen und Abend nach der Gesichtswäsche ein. Zum Waschen benutze ich ausschließlich Wasser und gelegentlich ein Peeling, dazu aber später mehr! Außerdem verwende ich abends zum Abschminken Reinigungstücher von Balea, die für jeden Hauttyp geeignet sind. Mittlerweile fühle ich mich frühs nach dem Eincremen schon richtig frisch und auch schon ein bisschen "geschminkt", da die Creme wirklich einen mattierenden Effekt hinterlässt und das Hautbild sichtlich verbessert! Sonst hätte ich mich mit meinen tiefen Augenschatten wahrscheinlich nicht mal zum Zeitung holen raus getraut (außer mit Brille, denn die kaschiert Augenringe wunderbar, haha) so habe ich nun damit eigentlich kein Problem mehr und fühle mich sogar direkt wohl.

DSC_0718_klein
DSC_0727_klein
DSC_0738_klein

Wie ich eben bereits sagte, verwende ich hin und wieder ein Peeling. Und zwar benutze ich immer wenn ich mir die Haare wasche (also alle 3-5 Tage) das Reinigungspeeling von Balea. Dazu suche ich allerdings noch eine gute Alternative, da das Peeling wirklich sehr grobkörnig ist und ich gerne ein etwas feineres hätte! Daher mal wieder eine Bitte an euch - könnt ihr mir da was empfehlen?  Für samtweiche Lippen benutze ich Lippenpflege von Carmex. Diese Pflege ist mittlerweile beinah das einzige was bei mir gegen raue Lippen hilft, obwohl ich leider immer wieder dazu neige sie mir aufzukratzen..

Ansonsten benutze ich zur Pflege die Hautstraffende Body Lotion von Nivea. Mit dieser Creme bin ich wirklich sehr zufrieden, denn sowohl der Geruch, als auch die Konsistenz der Lotion finde ich sehr toll. Sie zieht schnell ein und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Auch den versprochenen hautstraffenden Effekt kann ich bestätigen. Natürlich spielt hier gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Pflege zusammen, allerdings trägt die Creme ihren Teil bei. Die kann ich euch definitiv empfehlen!

Das war's dann eigentlich auch schon was meine Pflegeprodukte angeht! Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und vielleicht erzählt ihr mir ja auch ein bisschen etwas zu eurer Routine. Wie findet ihr solche Beauty Posts allgemein? Interessant oder eher langweilig?

Kommentare:

  1. Als Tipp: Meine Hautärztin hat irgendwann mal die Hände überm Kopf zusammengeschlagen, als ich ihr gesagt hab, dass ich Reinigungstücher zum Abschminken nehme. haha :D Sowas wie Reinigungsmilch ist wohl besser!
    lg <3

    Lichtblicke Fotografie

    AntwortenLöschen
  2. Zum Waschen nur Wasser??? Hast du schon mal eine fettige Bratpfanne nur mit Wasser gespült? Zum Fett lösen brauchst du Spüli. Und so braucht auch deine Haut einen sanften Waschschaum, damit du den Schmutz der im hauteignenen Sebum und in den Poren festsitzt gelöst bekommst. Sonst rubbelst du den Schmutz nur noch weiter rein. Auch deine ausgewählte Pflege ist von den Inhaltsstoffen nicht wirklich toll. Gerade bei drohender Neurodermitis solltest du auf mattierende Wirkstoffe verzichten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mir durchaus bewusst, allerdings habe ich mit sämtlichem Reinigungsschaum o.ä. bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, bzw nix vertragen. Meine Haut war danach immer direkt stark gereizt und hat bei weiterer Anwedung richtig gebrannt, sogar wenn ich Produkte für sensible Haut benutzt habe! Wenn du da also irgendwelche konkreten Tipps hast, wäre ich sehr dankbar ;)

      Löschen
    2. Stimmt gar nicht um Deinen Vergleich mit der Bratpfanne aufzugreifen: Auch Pfannen sollte man wenn überhaupt mit klarem Wasser ausspülen, da durch Spüli die natürliche Schutzschicht zerstört wird ;)

      Löschen
    3. Außerdem: Schau dir Maries Haut an! Sieht nicht so aus, als wäre reines Wasser ihrer Haut irgendwie schlecht gekommen! Ganz im Gegenteil, so eine tolle reine Haut sieht man selten ;)

      Löschen
    4. Dann eben die Teller. Der Vergleich bleibt. Kommt btw auf die Pfanne an, das gilt nur für unbeschichtete

      Löschen
  3. Und bitte bitte keine Reinigungstücher!!!

    AntwortenLöschen
  4. Balea Produkte generell halte ich für sehr zuverlässig, wenn man weiß, welchen Hauttyp man nehmen muss!

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  5. Probier mal den milden pH neutralen Waschschaum von balea, der in dieser Pumpflasche und den Nachfüllpackungen kommt. Da ist nix drin, den müsstest du vertragen. Von den Farben her so hellblau/weiß.

    AntwortenLöschen
  6. http://www.rossmann.de/qualitaetsprodukt/reinigungsmilch-parfuemfrei.html#rqmSiteNavigation,1377952788080

    http://www.rossmann.de/qualitaetsprodukt/reinigungsemulsion-aloe-vera.html#rqmSiteNavigation,1377952812990

    Kann ich beide empfehlen, nutze zur Zeit die mit Aloe Vera.
    Ich wasche mir meine Haut abends mit der Emulsion, morgens nur mit Wasser, weil ich finde zu viel Produkte sind auch nicht gut für die Haut. Seit dem ich so wasche, ist meine Gesichtshaut weniger gereizt und weniger trocken. Sie fühlt sich sehr entspannt und gut an.

    AntwortenLöschen
  7. Meine Haut reagiert leider oft so gereizt, dass ich meistens gar keine Hautpflege aus der Drogerie mehr kaufe. Zwischendurch versuche ich es dann aber doch immer wieder ;)

    AntwortenLöschen
  8. Sowas find ich ja immer total interessant :) ich benutz allerdings auch Reinigungstücher, geht einfach am schnellsten :)
    Du kannst die Instagram-Bilder doch eigentlich auch am PC runterladen? Auf http://web.stagram.com z.B. :)

    AntwortenLöschen
  9. die bilder sind wie immer wunderschön und solche posts finde ich immer interessant :)

    Ich würde mich freuen, wenn du mal auf meinem neuen Blog vorbeischauen würdest❤

    http://www.isabella-cherie.blogspot.de

    Liebe Grüße❤

    AntwortenLöschen
  10. also ich finde solche beauty-posts sehr interessant :) wie aber eigentlich alle deine posts :D

    AntwortenLöschen
  11. Ich benutze hin und wieder das Gesichtspeeling von Nivea. Das hat rund 4 € gekostet und ich bin damit ziemlich zufrieden. Vielleicht ist das ja was für dich ! :)

    Liebe Grüße
    111kilometer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin ein Fan von dem milden Waschgel von Avène. Habe sehr empfindliche Haut und das Zeug ist super, dazu noch mega ergibig und kostet um die 10€. Ich glaube aber meins wird Jahre halten weil ich da wirklich nur gaaanz wenig nehme zum Waschen, weil das schön aufschäumt :)

    AntwortenLöschen
  13. Die Bebe Gesichtscreme habe ich! Meine Haut ist jetzt nach circa einem halben Jahr wirklich deutlich besser geworden, denn ich glänze wirklich kaum noch. Puder hält darüber super und auch wirklich lange. Empfehlen kann ich dir noch die Bebe Bodylotion für trockene Haut. Also nichts für das Gesicht, sondern allgemein. Meiner Haut geht es wirklich deutlich besser und trocknet nicht mehr so schnell aus. :)

    AntwortenLöschen
  14. Hilft die Augencreme auch ein bisschen bei Augenschatten oder meintest du die Gesichtscreme? :)

    AntwortenLöschen
  15. Marie, ich würde an deiner Stelle zu Feuchtigkeitscremes für sensitive Haut greifen. Und im Winter eine andere, reichhaltigere. Mit trockener Haut ist nicht zu spaßen. :(

    AntwortenLöschen