Instagram Journal March

29.03.2013 23 comments


Der Monat neigt sich schon wieder dem Ende zu (unglaublich wie schnell das wieder ging, oder?) und das heißt mein monatliches Instagram Journal steht auf dem Programm! Ich hoffe die Bilder gefallen euch und ich wünsche euch ein paar erholsame Feiertage, auch wenn wir die Ostereier dieses Jahr mehr oder weniger im Schnee suchen müssen, oh man...


page
my instagram turns into foodstagram haha // wearing my super smooth leo leggings
page2
skittles addiction // cutie // ♥
page3
daily detail - wearing my AxParis blouse // kiss kiss kiss
page4
cropped lace shirts for summer // the outfit for my first 'bad taste' party :D
page5
sport activity followed by foodporn
page6
on our way to Berlin // delicious food at the Block House
page7
strawberry lip balm from Primark // Dunkin' Donuts from Berlin // rustic breakfast
page8
nailpolish with sandstyle finish // healthy breakfast // new clothes from Chicwish
page9
Missguided heels // fruity smoothie
page10
lace cardigan from Chicwish // confetti party // I love strawberries ♥
page11
sparkling Chicwish shoes // outfit of the day // MaTina bracelets

follow me on instagram @glitter_everywhere

new in: Missguided Platform Mary Jane Heels

28.03.2013 24 comments


DSC_0034_klein

Gewöhnlich. Eins der vielen Wörter, das auf dieses Paar Schuhe definitiv NICHT zutrifft! Schuhe gehören wahrscheinlich zu den Dingen, die man nie genug haben kann. Jedenfalls ist das bei mir anscheinend so. Vor ein paar Tagen erreichten mich dann diese 'Monsterheels', welche den beinah lieblichen Namen 'Anulka Platform Mary Jane Heels' tragen. Mir gefallen sie ziemlich gut und durch das super hohe Plateau reihen sie sich perfekt in meine Sammlung von besonderen, aber bequemen Schuhen ein! Genau wie bei meinen weißen Heels und diversen anderen Schuhen werden sich die Meinungen auch bei diesem Paar eher scheiden, aber das ist dann wohl Geschmackssache.. Ein Outfitpost zu den verrückten Teilen ist übrigens auch schon vorbereitet und jetzt will ich natürlich noch eure Meinung hören - YAY oder NAY?

Shoes are probably amongst the things that you can never have enough. A few days ago I received this heels from Missguided, the 'Anulka Platform Mary Jane Heels'. I like them pretty much and with super high platform they fit perfectly in my collection of special, but comfortable shoes! An outfit post with this crazy shoes is already prepared and now I want to hear your opinion of course - YAY or NAY?

DSC_0040_klein
DSC_0043_klein

confetti party ♥ thank you so much for everything

27.03.2013 29 comments


DSC_0403_klein

Juhuuuu wir haben die 4000 geknackt! Unglaublich. Als ich heute früh meine Blogseite auf dem Laptop geladen habe, war ich schon gespannt ob es heute vielleicht so weit sein würde, und tatsächlich - da stand die 4000. Über viertausend Leute die meinen Blog mittlerweile via GFC regelmäßig lesen, wow. Ich bin wirklich sprachlos; das ist so eine riesige Zahl, dass ich absolut verblüfft, stolz und auch dankbar zugleich bin! Natürlich schreibe ich diesen Blog nicht um eine möglichst hohe Leserzahl zu erreichen, aber es ist einfach so ein tolles Gefühl, wenn man so viele Menschen erreichen kann. Als ich meinen Blog gestartet habe, hätte ich nie gedacht, dass es so viele Leute interessieren würde was ich hier schreibe und poste! Umso mehr freue ich mich natürlich, dass die Zahl immer weiter wächst, ich immer mehr Feedback von euch bekomme und ihr mich dadurch so unterstützt! Danke für all die lieben Nachrichten, Kommentare und auch für die oftmals konstruktive Kritik ♥ Durch euch macht das ganze hier um einiges mehr Spaß und ich hoffe, dass ich mein Leben noch ein ganzes Weilchen mit euch teilen kann. So erstmal genug der Dankesrede, ich freu mich ganz sehr und für euch gibt's bald noch etwas zu gewinnen, also seid gespannt!

Yeah finally we reached the 4000 follower mark. That is unbelievable! I'm really speechless, this is such a huge number, so I am absolutely amazed, proud and grateful at the same time! When I started my blog, I never thought that so many people would be interested in what I write here. Thank you so much for all your comments, emails and support ♥

DSC_0709_klein
DSC_0747_klein

Outfit: pearl embroidery sweater

26.03.2013 32 comments


DSC_0741_klein

Ein weißer Oversize Sweater, kleine Perlendetails an den Schultern, eine blaue enge Jeans mit leichter Waschung - Ich LIEBE diese Kombination! Lange habe ich mich nicht mehr so wohl in einer Jeans und einem Pullover gefühlt. Trotz dieser einfachen Zusammenstellung bin ich super zufrieden mit diesem Outfit; es ist total gemütlich, aber durch die Stickereien am Pullover und die Heels auch irgendwie schick.Wie findet ihr's?

A white oversized sweater, small beaded details at the shoulders, a blue tight jeans with a light washing - I absolutely LOVE this combination! ♥ Despite this simple combination I am super happy with this outfit; it's totally comfortable, but with the embroidery on the sweater and the heels it is quite chic, too. What do you think?

DSC_0908_klein
DSC_0753_klein
DSC_0837_klein
DSC_0919_klein
DSC_1021_klein
sweater - Chicwish (direct link) // jeans, jewelry, heels - H&M // bag - Choies

DIY: studded shirt

25.03.2013 25 comments


DSC_0673_klein_2

Vor einiger Zeit habe ich bei Vero Moda ein wunderschönes geblümtes Hemd mit goldenen Nieten am Kragen entdeckt. Mit knapp 40 Euro war es mir allerdings etwas zu teuer, weshalb ich mir dachte - hey das schreit ja quasi nach einem DIY!

It's DO-IT-YOURSELF-time! Today I want to create a shirt with a studded collar. I think it is quite easy and I hope you'll like it!

DSC_0687_klein_2

Alles was ihr dafür braucht ist ein schönes Shirt, wahlweise mit Blumenprint; meins ist von AxParis und finden könnt ihr es hier. Der Stoff ist eher jeansartig, also etwas dicker, eignet sich jedoch trotzdem perfekt für das DIY.

DSC_0696_klein_2

Passend zu den silbernen Knöpfen habe ich mir ein paar silberne Nieten über Amazon bestellt. Ihr könnt dafür natürlich auch andere Nieten verwenden zB die aus Masha's Onlineshop WHAT EVER (hier funktioniert das Befestigen ein bisschen anders als bei meinen, geht aber auch super einfach).

DSC_0699_klein
DSC_0701_klein

Meine Nieten haben kleine Spitzen an der Unterseite, was das ganze noch einfacher macht! Falls das bei euch auch der Fall ist, müsst ihr die Nieten einfach ordentlich anordnen und dann durch den Kragen drücken. Anschließend einfach die Spitzen auf der anderen Seite umbiegen - fertig!

DSC_0720_klein

Das fertige Shirt werdet ihr bestimmt bald nochmal 'in Aktion' sehen. Ich habe noch eine ganze Menge Nieten übrig und möchte in nächster Zeit öfter damit arbeiten. Es macht total Spaß, Sachen mit ein paar Handgriffen aufzuwerten! Falls ihr also auch schon DIYs dieser Art gemacht habt, immer her mit den Links; ich brauche ein paar Inspirationen :-)

Outfit: leather and denim

23.03.2013 29 comments


ImageBanana - DSC_0178_klein.JPG



Juhu, endlich ein neues Outfit! Es ist zwar schon etwas älter, aber zeigen wollte ich es euch trotzdem noch. Denim und Leder sind für mich zwei Materialien die irgendwie so gut wie immer zusammen passen. Eine einfache blaue Jeans, ein weißes Shirt plus Lederjacke - fertig. Ich habe das ganze heute mal etwas anders kombiniert. Die Lederdetails überwiegen in diesem Outfit zwar, jedoch harmoniert das ganze meiner Meinung nach mal wieder wunderbar. Bei der Tasche war ich mir direkt nach dem Bestellen etwas unsicher ob sie mir auch gefallen würde, als sie dann aber (nach Ewigkeiten!) bei mir ankam, war ich überrascht wie sehr ich sie mag. Wie findet ihr sie?

Denim and leather are two materials which almost always go together. I really like the simple combination of a white shirt, blue jeans and a leather jacket, but I combined the two materials a little bit different in this outfit post. After I ordered the tasseled bag I was a little bit worried whether I will like it. But when the bag arrived I immediately knew how I will wear it! Do you like it too?

DSC_0248_klein
ImageBanana - DSC_0288.JPG
DSC_0256_klein
ImageBanana - DSC_0193_klein.JPG
DSC_0315_klein
DSC_0323_klein
shirt - Romwe // jacket - Sheinside // leggings, bag - Chicnova // necklace, earrings - H&M //
shoes - Primark // watch - DW // sunglasses - Ray-Ban

Thursdays Favorite: iPhone Cases // Caseapp

21.03.2013 30 comments


DSC_0583_klein

Was braucht jeder, der ein Handy bzw Smartphone hat? Richtig, eine ordentliche Hülle! Nicht nur um es zu schützen, sondern auch um seinem Smartphone einen persönlichen Touch zu verleihen. Wie bei den meisten blieb es auch bei mir nicht bei nur einem 'Mäntelchen' für mein iPhone. Mittlerweile haben sich auch in meinem Schrank ein paar Hüllen angesammelt, die ich euch heute zeigen möchte. Unter anderem dabei sind zwei Hüllen von Mirabling, die mir auf Dauer allerdings irgendwie ein bisschen zu dick waren, wodurch das iPhone zu unhandlich und klobig war. Außerdem besitze ich ein paar Hüllen von H&M. Besonders gut hatten mir damals die verspiegelten Hüllen gefallen, durch die man aber nahezu keinen Empfang hat (weiß jemand woran das liegt oder ist das etwa nur bei mir so?). Mein letzter Kauf war die weiche Pandahülle, ebenfalls von H&M. Mitgenommen habe ich sie eigentlich nur, weil sie so süß ist und ich sie irgendwie witzig fand. Unhandlich ist sie aber leider auch, weshalb ich sie inzwischen auch schon wieder abgemacht habe. 

DSC_0594_klein
DSC_0607_klein

Gesucht war also die perfekte Hülle, die nicht zu dick, gut verarbeitet und vorallem irgendwie persönlich ist bzw. zu mir passt. Dank dem Onlineshop Caseapp ist genau das gelungen. Auf Caseapp kann man seine ganz persönliche Hülle kreieren. Das ganze geht super schnell - einfach ein Lieblingsbild aussuchen (auch Collagen sind möglich), platzieren, die Farbe der Hülle aussuchen - fertig! Ich wollte unbedingt eine Hülle mit blumigem Muster, da so eine noch in meiner Sammlung fehlt. Daher habe ich mir einfach ein schönes Bild von Weheartit ausgesucht; ihr könnt aber natürlich auch ein eigenes Bild verwenden. 

Vor ein paar Tagen kam das fertige Ergebnis dann bei mir an (die Lieferzeit betrug ca 4 Tage, ging also relativ flott). Ich bin hin und weg von dem iPhone Case, es gefällt mir wirklich wahnsinnig gut! Die Farben sind richtig schön, das Bild ist nicht verpixelt und sie passt perfekt. Ein riesengroßes Danke für die schöne Hülle an das Caseapp Team! Und Lucky scheint die Hülle auch irgendwie zu gefallen, schließlich hat er sich auf nahezu jedes Bild gequetscht :D Ist er nicht süß? ♥ 

Some days ago I received this lovely iphone case from Caseapp. On Caseapp you can design your own iphone case with personal pictures. I really like the idea of a personally configured case. The quality and fitting of the case are awesome too, so I can absolutely recommend this online shop.

DSC_0623_klein
DSC_0612_klein
DSC_0632_klein

be kind to yourself

20.03.2013 16 comments


Ich bin krank. Seit Wochen ärger ich mich mit Husten und Schnupfen rum und nun hat's mich komplett erwischt. Seit Anfang der Woche liege ich in meinem warmen Bettchen und trinke fleißig leckeren Lipton Tee; die Teesorten von Lipton sind übrigens genial. Ich liege also hier mit meinen tausend Decken und Kissen, lackiere mir die Fingernägel, schlafe, schaue eine Folge Grey's Anatomy nach der anderen und bereite massenhaft Posts zu verschiedenen Themen vor. Raus gehen kann ich zwar nicht, aber zum Glück habe ich noch ein paar Bilder auf meiner Speicherkarte aus denen ich sowieso noch ein paar Einträge machen wollte. 

The cold has caught me completely, so I'm sick now. I lie in my warm bed and drink delicious Lipton tea; by the way Lipton teas are awesome. I hope to be in good health again soon.

DSC_0668

Heute gibt es zur Abwechslung aber mal ein bisschen Geschwafel. Vor knapp zwei Wochen habe ich freudestrahlend meine neue Kamera, die Nikon D5100, aus dem Karton geholt. Nach ein paar Testbildern und Videos war ich allerdings nicht besonders angetan. Die Bildqualität ist schlechter als bei meiner jetzigen Kamera und die Tonqualität bei den Videos finde ich auch nicht so berauschend. Das hat mich dazu bewegt sie wieder zurück zu schicken. Ich möchte einfach nicht so viel Geld für ein Teil ausgeben, von dem ich nicht zu hundert Prozent überzeugt bin. Ich hatte mich schon total drauf gefreut verschiedene Videos zu machen, hatte schon einige Ideen gesammelt, aber daraus wird anscheinend erstmal doch nichts. Anstatt eine komplett neue Kamera will ich mir nun eine einfache Videokamera kaufen. Nun brauch ich aber eure Hilfe! Diesbezüglich habe ich leider gar keine Erfahrungen, bzw irgendwelche Kenntnisse was eine gute Videokamera ausmacht. Welche könnt ihr mir da empfehlen? Über Ratschläge würde ich mich wirklich sehr freuen!

Außerdem haben wir hier bald die 4000 Leser Grenze geknackt! Ist das nicht der Hammer?! Ich bin jetzt schon absolut überwältigt und freue mich total darüber. Zu diesem Anlass wird es übrigens ein feines Gewinnspiel geben, seid also gespannt :-)


Review: p2 SandStyle Nailpolish

19.03.2013 20 comments


DSC_0482_klein

Normalerweise trage ich nicht so gerne glitzernden Nagellack, vorallem weil er immer so extrem schwer abzubekommen ist. Als ich dann die neuen SandStyle Nagellacke von p2 auf Franzi's Instagram Account entdeckt habe, war ich allerdings ziemlich neugierig. Um ehrlich zu sein, hatte ich vorher noch nie von Lacken mit diesem 'Sand-Finish' gehört (da häng ich beautytechnisch wahrscheinlich etwas hinterher). Mittlerweile gibt es schon zahlreiche Reviews auf verschiedenen Blogs, weshalb ich die Lacke auch unbedingt testen wollte.

DSC_0505_klein

Mitgenommen habe ich die zwei Farben '050 confidential' und '030 seductive'. Beim ersten Lackieren habe ich einen Unterlack von Essie benutzt, allerdings hat das Trocknen ewig gedauert, bzw er ist gar nicht richtig getrocknet, weshalb ich alles nochmal entfernt habe. Nach dem zweiten Versuch ohne Unterlack hat das Trocknen nicht ganz so lange gedauert. Beim Lackieren schien der Lack ganz gewöhnlich zu sein, beim Trocknen wurde das Sand Finish aber klar deutlich.

Das Finish ist für mich etwas komplett neues und irgendwie muss ich immer wieder drauf fassen, weil es sich so besonders anfühlt. Es ist zwar ungewohnt rauh, aber nicht kratzig. Mir persönlich gefallen die Lacke sehr gut, weshalb ich mir die anderen Farben wahrscheinlich auch noch zulegen werde; zum Glück gibt es die sechs Farben ja im Standardsortiment und sind mit 1,95 pro Stück auch recht erschwinglich.

DSC_0544_klein

Habt ihr die neuen Lacke auch schon ausprobiert? Wie gefallen sie euch und seid ihr auch so positiv überrascht wie ich? (Von dem fertigen Ergebnis habe ich nicht extra Bilder gemacht, da ich euch den Anblick meiner Wurstfingerchen ersparen wollte :D falls ihr aber trotzdem sehen wollt, wie der Nagellack aufgetragen aussieht klickt hier, hier oder hier)

EDIT zum Entfernen kann ich den Essence Studio Nails better than gel nails 3in1 Remover empfehlen! Habe den glitzernden Lack damit super schnell abbekommen (ohne Rückstände auf den Nägeln)!

Outfit: nude lace shirt

18.03.2013 24 comments


DSC_0136_klein
DSC_0087_klein

Trotz Schnee und eisiger Kälte kommen ab und zu die warmen Sonnenstrahlen durch, so dass ich mal wieder meine runde Ray-Ban rausgekramt habe (ich will endlich richtigen Frühling ohne Schnee!). Passend dazu habe ich versucht das kurze Oberteil von Inlovewithfashion einigermaßen wettertauglich zu kombinieren. Es ist zwar bauchfrei, jedoch mit Strumpfhose, Top und Highwaist Rock drunter durchaus tragbar!

I want spring without snow, please. The sun is already shining, but at the same time it's so cold outside. Nevertheless I wanted to create an outfit, which is more spring-like. I really love the lace shirt; it reminds me on warmer days.

DSC_0125_klein
lace shirt - LOVE // jacket - Sheinside // skirt, jewelry - H&M // shoes - Primark // glasses - Ray-Ban



new in: Primark Haul

14.03.2013 33 comments


DSC_0025

Und schon wieder ein 'New In' Post! Wie ihr wisst, war ich gestern in der Hauptstadt. Viel Zeit zum bummeln blieb zwar nicht, aber bei Primark haben wir trotzdem mal vorbei geschaut. Bisher war ich nur in dem Primark im Nord-West-Zentrum in Frankfurt, ich hatte also ein heilloses Durcheinander und Menschenmassen erwartet. Hingegen meiner Erwartungen war der Primarkbesuch allerdings erstaunlich entspannt. Alles war total ordentlich, man konnte (beinah) problemlos durch die Gänge schlendern und auch die Schlange an der Umkleidekabine war auszuhalten. Ich war also sehr positiv überrascht. Nun aber zu den Dingen, die ich eingekauft habe. Für ca 40 Euro ist eine ganze Menge in die Einkaufstüte gewandert (wenn man bedenkt, dass man mittlerweile bei H&M für ein paar Schuhe von nicht unbedingt besserer Qualität  den gleichen Preis bezahlt). Was ich mitgenommen habe, seht ihr in den folgenden Bildern!

DSC_0061
DSC_0033
DSC_0035
DSC_0058
DSC_0041
Bluse 10€ // Schuhe 15€ // Clutch 7€

Außerdem landete noch Unterwäsche (die zeig ich euch aber natürlich nicht), Ballerina Söckchen, ein gepunktetes blaues Tuch und ein Erdbeer Lip Balm ein der Papiertüte. Wie ihr seht, bin ich auch schon bestens für die kommende Glamour Shopping Week gewappnet! Zum Start der Aktion bin ich gerade in Hamburg, weshalb ich mich besonders freue die Shopping Card glühen zu lassen, hihi.

As you maybe know, I was in Berlin yesterday. We didn't have much time for shopping, but nevertheless we went to Primark. I bought some stuff for the upcoming spring, which you can see in the pictures above.