Outfit: Seaside

05.09.2014


DSC_0432_klein
DSC_0702_klein
DSC_0967_klein
DSC_0622_klein

{ Missguided shirt*, jacket* and shoes* // H&M t-shirt and bag // Daniel Wellington watch* }

Wenn ich die Bilder so sehe, bekomme ich schon wieder Fernweh! Ich vermisse die Seeluft, den leckeren Fisch, den Sand zwischen den Zehen, das kühle Meerwasser und den frischen Wind in den Haaren. Zwischen den Felsen hin und her zu klettern und einfach dieses Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit! 

Manchmal frage ich mich, wie es wohl wäre am Meer zu wohnen. Wäre es dann immer noch etwas Besonderes barfuß durch das salzige Wasser zu laufen? Oder wäre es ähnlich wie mit der Badewanne die ich zu Hause neben meiner Dusche habe, aber in einem Jahr bisher nur ein einziges Mal benutzt habe? Die werde ich wohl auch erst zu schätzen wissen, wenn ich sie nicht mehr habe und mich nach einem heißen Bad sehne. Geht die Wertschätzung von etwas ziemlich tollem durch Alltäglichkeit verloren?

So sehr ich es liebe ein Stadtkind zu sein, wünschte ich mir manchmal am Meer zu wohnen. Oder zumindest in der Nähe, so dass ich immer mal eine Hand voll Sand ins Meer werfen kann, einfach für das Urlaubsgefühl...

DSC_0557_klein
DSC_0677_klein
DSC_0820_klein
DSC_0747_klein
DSC_0968_klein


Kommentare:

  1. Das Gefühl kenne ich nur zu gut. Ich liebe das Meer und am liebsten würde ich das ganze Jahr über am Wasser sein wollen, aber ich glaube auch, dass das Besondere irgendwann verschwindet. Irgendwann ist es Alltag, dass du aufwachst und das Meer siehst. Vielleicht erst in fünf oder in 10 Jahren, aber irgendwann íst es normal. Und dieses Urlaubsgefühl würde fehlen. Deine Bilder finde ich wieder einmal richtig toll :)

    AntwortenLöschen
  2. Fernweh hab ich jetzt auch, nach den tollen Bildern... Ich kann dich da sehr gut verstehen!

    Liebe Grüße, Rona von threepinkcats

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder! *-*

    Sim
    polarizedsoul.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hey Marie! :)
    Sehr schönes Outift und sehr schöne Fotos!
    Das Gefühl von Fernweh kenn' ich ebenfalls einfach zu gut..... ♥

    Liebe Grüße
    Jasmin

    FASHION | PHOTOGRAPHY | LIVESTYLE
    http://white-chains.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder wo du mit ausgebreiteten Armen an der Brandung stehst haben es mir sehr angetan ^^ sieht so nach unbeschwerter Freiheit aus. Gerade so, als würde alles schlechte von den Wellen weggespült werden.
    Sehr schöner Post :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder wo du mit ausgebreiteten Armen an der Brandung stehst haben es mir sehr angetan ^^ sieht so nach unbeschwerter Freiheit aus. Gerade so, als würde alles schlechte von den Wellen weggespült werden.
    Sehr schöner Post :-)

    AntwortenLöschen
  7. Loving all the accessories! Converse are the best :P -Audrey | Brunch at Audrey's

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe jetzt ein Jahr am Meer gewohnt und jedenfalls für mich ist das Meer nie alltäglich geworden. Es ist einfach zu groß um es wie eine Badewanne zu vergessen. Ich hoffe du kommst noch ganz oft ans Meer! Es gibt ja auch Städte, die am Meer liegen :)
    Liebe Grüße,
    Céline von http://electricfeel-now.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe das Glück im Süden von Schleswig Holtstein zu wohnen. Einen See habe ich direkt vor meinem Fenster, eine halbe Stunde zur Ostsee, zwei Stunden zur Nordsee mit dem Auto. Eine Stunde Zugfahrt und ich bin in Hamburg. Habe also alles irgendwie um mich rum. Aber trotzdem ist das Meer für mich nicht zum Alltag geworden, da einfach die Zeit fehlt jedes Wochenende da hin zu fahren, weshalb ich es zum Glück noch zu schätzen weiß. Aber was als Gefühl dazu kommt, ist ein Heimatgefühl. Für mich ist das Meer zu Hause. Zumindest bei der Ostsee und Nordsee.
    Und ich bin froh das ich das noch zu schätzen weiß.

    Ich stimme dir in allen Punkten zu und dein Outfit gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Anna

    https://gedankenchaos1.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Fotos! Ich wäre jetzt auch gern am Meer ♥
    Wo wurden die Fotos denn aufgenommen?

    AntwortenLöschen
  11. Oh was für wunderschöne Bilder!
    Und ich glaube schon, dass das Meer ein Stück weit alltäglich werden würde. Die Leute die am Meer wohnen, können das niemals so genießen, wie die die es nicht jeden Tag vor der Haustür hätten.
    Aber ich versteh deinen Wunsch, ich liebe das Meer auch total.
    Wie kommt es denn, dass du gerade dort bist?

    http://elisabethkaya.blogspot.com.br/

    AntwortenLöschen
  12. wenn du in einer Stadt am Meer wohnen möchtest, dann komm nach KIEL! :)

    AntwortenLöschen
  13. Nice ootd. ;)

    ---------------------------------
    esqedark.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Bilder und schön geschrieben :) Ich brauche zum Meer 45-60 Minuten und finde das sogar schon zu weit. Und ich habe 3 Jahre ohne Badewanne gewohnt und Feier meine jetzt total. Ist aber bestimmt auch bald wieder weg, der Hype.
    XO.

    AntwortenLöschen
  15. sehr schön! - will bei anblick der bilder auch wieder ans meer :)
    coole haarfarbe btw :))
    Rebecissima

    AntwortenLöschen
  16. das Glück hab ich. wohne direkt an der Ostsee! :)

    AntwortenLöschen
  17. Ich wohne 10min vom Timmendorfer Strand entfernt und es bleibt trotzdem besonders :)
    Man geht einfach nicht jeden Tag hin, aber die Möglichkeit, immer ans Meer zu fahren, ist toll!
    Ich glaube nicht, dass irgendwer von uns vom Meer gelangweilt ist :)

    AntwortenLöschen
  18. Glaub mir sogar wenn du über ein Jahr am Meer lebst, geht das Gefühl nicht weg. Jetzt habe ich sogar heimweh nach meinem geliebten Kalifornien während ich hier in NY sitze.

    AntwortenLöschen
  19. Wooooow, klasse Location und schönes Outfit! :)

    AntwortenLöschen