Beauty: Satin Hair For Spring

28.02.2014 4 comments


DSC_0812_klein

Leichte Locken für den Frühling - etwas, von dem ich haartechnisch schon länger angetan bin, jedoch bin ich in Sachen Lockenstyling mit meinem ghd Glätter bisher immer gescheitert. Beim Glätten meines Ponys leistet es immer sehr gute Dienste, nur mit dem Drehen von Locken tut es sich etwas schwer.. Die Haare gleiten nicht so leicht und angenehm durch das Glätteisen, dadurch sieht jede Locke eher kantig und deformiert aus. Und falls doch mal eine Locke gelingt, sieht die Strähne nach ein paar Stunden leider genauso aus wie vorher..

Also bin ich immer noch am herumprobieren und dabei glücklich über jedes neue Teil, was ich testen darf, fleißig auf der Suche nach dem Gerät, welches mir endlich die Locken zaubert, die ich mir wünsche! Diesmal durfte ich den Braun Satin Hair 7 Styler etwas genauer unter die Lupe nehmen und natürlich will ich euch von meinen Erfahrungen berichten. Bei den folgenden Pros und Contras beziehe ich mich hauptsächlich auf den Vergleich zwischen meinem ghd und dem Satin Hair Styler!

page4

Dieser Haarstyler arbeitet mit der sogenannten SensoCare Technologie, d.h. der Glätter passt die Temperatur während des Stylings individuell an die Bedürfnisse der Haare an, um sie so optimal zu schützen! Was der Styler sonst noch alles kann, könnt ihr euch ja eigentlich selbst im Internet durchlesen, dazu braucht ihr mich nicht - daher nun direkt zu meinen persönlichen Erfahrungen!

+ Meine Haare gleiten super sanft durch das Eisen! Kein Ziepen, Zupfen, Rausreißen der Haare, keine Schmerzen.
+ Durch die eingebaute Cool Touch Spitze am oberen Ende kann ich den Styler viel kontrollierter einsetzen, ohne mir beim Anfassen die Fingerspitzen anzusenken (was mir mit dem ghd übrigens regelmäßig passiert). So kann ich um einiges mehr Druck ausüben, was besonders beim Locken formen von Vorteil ist!
+ Das Kabel ist beweglich, wodurch man sich zB beim Eindrehen von Locken nicht verheddert.
+ Die Locken halten wirklich sehr sehr lange und müssen am nächsten Morgen höchstens nochmal kurz nachgezogen werden. Was das angeht bin ich wirklich begeistert, bisher war ich mit den Locken noch nie so zufrieden, bzw sind sie nie so gut geworden wie mit diesem Haarstyler!
+ Bevor man mit dem Styling beginnt, kann man sich ein eigenes Profil erstellen in dem man Haarlänge, Haardichte und Colorationszustand der Haare angibt. Die Angaben werden gespeichert und können vor jedem Stylingvorgang ausgewählt werden. Man kann verschiedene Profile anlegen, der Glätter kann also jeweils personalisiert und individuell eingestellt werden! 

- Im Vergleich zu meinem ghd braucht es deutlich länger um sich aufzuheizen. Bevor das eigentliche Heizen beginnt, muss man zuerst ein Profil auswählen (was an sich ja eigentlich eine coole Sache ist, jedoch zusätzlich Zeit kostet) oder eine bestimmte Temperatur auswählen, wodurch sich das Einschalten leider deutlich verlängert. 
- Das Gerät meldet sich nicht akustisch sobald es bereit zum benutzen ist. Eigentlich nichts schlimmes, aber wenn man es von dem ghd gewohnt ist, vermisst man es irgendwie bei anderen Geräten. 
- Beim Pony stylen komme ich mit diesem Glätter irgendwie nicht so richtig zurecht.. Bisher kann ich leider noch nicht sagen woran genau das liegen könnte, jedoch ist er somit für den täglichen Gebrauch leider ausgeschieden, da es da nun meistens eher schnell gehen muss.

DSC_0829_klein

Fazit - für den täglichen Gebrauch eignet sich der Haarglätter für mich leider nicht. An sich ist es allerdings ein tolles Gerät! Schickes Design, einfache Handhabung, kleine tolle Details, die das Stylen einfacher machen. Wovon ich absolut begeistert bin, ist das Ergebnis des Lockenstylings! Ich war so happy, als ich die erste Strähne durch das Gerät gezogen habe und sie plötzlich perfekt gelockt war. Dafür werde ich den Satin Hair also definitiv mit Freude weiter verwenden!

Meiner Meinung nach, ist der Braun Satin Hair 7 auf jeden Fall eine günstigere Alternative zum teuren ghd! Habt ihr denn andere Erfahrungen mit dem Haarglätter gemacht?

DSC_0834_klein

Übrigens habe ich mich sehr über eure Kommentare zum Valentinsgewinnspiel gefreut! Eure Geschichten haben mich echt berührt; ich fand es so schön, dass ihr mich daran habt teilhaben lassen, so dass ich mich mit euch freuen konnte. Ihr habt so viele tolle Kommentare geschrieben, dass es echt schwer war einen Gewinner auszuwählen, daher habe ich mal wieder den Zufall entscheiden lassen! Gewonnen hat die liebe Jenny - Herzlichen Glückwunsch ♥ Vielen lieben Dank natürlich auch an alle anderen Teilnehmer. Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

Outfit: I Scream, Ice-Cream!

26.02.2014 25 comments


page5
DSC_0025_klein
{ dress* - Monki // bag - Michael Kors // shoes* - Krisp // beanie - H&M // sunnies* - Ray-Ban }

Frühling an, Winter aus! Anscheinend hat da jemand den Schalter umgelegt - endlich ist es warm genug um in der Nachmittagssonne gemütlich das erste Eis zu genießen, ohne dabei bibbern zu müssen.. Sonntag war im Café kein einziger Sitzplatz mehr frei und ich habe gerade so die letzte Eiswaffel erwischt (auch wenn sie leider etwas krumm und schief geraten war). Wart ihr auch schon lecker Eis essen? Ich freu mich schon riesig auf diesen Sommer und könnte jetzt schon jeden Tag mit Sonnenbrille und Eis in der Hand umherrennen!

Hier seht ihr meine neuen Lieblingsbooties übrigens mal etwas genauer! Seit ich sie für mich entdeckt habe, trage ich sie wirklich so gut wie jeden Tag, da sie auch einfach zu allem passen. Für mich bringen sie eigentlich alles mit, was der perfekte Schuh haben muss: ein kleiner, bequemer Absatz, goldene Hardware und coole Cutout Details! I'm in love!

DSC_0845_klein
DSC_0169_klein
DSC_0965_klein
DSC_0067_klein
page6
DSC_0113_klein

Instagram Journal Week 7 & 8

24.02.2014 7 comments


page7

SCHUHE - eine der vielen Dinge von denen ich zu viele habe. Man kann sie sowieso nie alle gleichzeitig tragen. Oder alle regelmäßig. Immer wird es welche geben, die man nur wenige Male trägt.. Und dann gibt es die Paare, die man solange trägt, bis sie auseinander fallen. Die man, nachdem man sie gekauft hat, mehrere Wochen beinah dauerhaft trägt, bis einem einfällt dass man ja auch noch andere heißgeliebte Paare im Schrank hat. 

Und trotzdem schaue ich in den meisten Onlineshops zuerst in der Schuhkategorie nach, ob mir etwas gefällt. Meistens springt mir direkt mindestens ein Paar ins Auge, was ich am liebsten sofort in den Warenkorb packen will. Und obwohl ich vielleicht schon so ein ähnliches Paar besitze (oder wie mein Freund immer so schön sagt "Solche hast du doch schon!"), gibt es immer ein Detail was anders ist, ein Detail welches sie zu etwas besonderem macht! 

Als ich neulich dann meinen Schuhschrank "aufgeräumt" habe (eigentlich sah letztendlich nur das obere Fach, welches ihr auf dem Bild seht, ordentlich aus - die restlichen Schuhe musste ich tetrisartig in das Fach darunter quetschen.. Ich brauche unbedingt einen richtigen Schuhschrank, sobald es der Platz hergibt!), wurde ich von der Masse, die sich darin verbirgt regelrecht erschlagen. Ich bin mir durchaus bewusst, dass ich viele Paare habe, aber als ich sie dann alle nacheinander aufgereiht hatte, war ich schon ein bisschen baff.. Aussortiert habe ich trotzdem und mich von vier Paaren, bei denen die Sohle gerade noch so irgendwie am Rest hing, getrennt. Obwohl ich bestimmt noch ein paar Schuhe hergeben könnte, tue ich mich beim Verkaufen trotzdem irgendwie schwer, man könnte sie ja irgendwann nochmal gebrauchen.. Und so kommt nach und nach immer wieder ein neues Paar hinzu. Schuhe - etwas von dem ich bereits viel zu viele habe und von dem ich vielleicht nie genug bekommen werde..

page8
page9
page10

Daumen hoch - Für den Frühlingsgefühle. Für frische Tulpen, warme Sonne und Schneeglöckchen!

Daumen runter - Für Fakeprofile. Wieso macht man so etwas, werde den Sinn dahinter wohl nie verstehen..

Gekauft - eine schwarze Marlene Hose von H&M! Mit der Kombination tue ich mich noch ein bisschen schwer, aber ich will sie euch unbedingt so schnell wie möglich zeigen und wissen was ihr davon haltet!

Lieblingslook - Mein liebster Look aus meiner Leseliste ist noch ganz frisch und kommt von Luise! Das Outfit und die Bilder sind einfach wunderschön geworden und passen perfekt zu ihr und ihrem Stil. So schön frühlingshaft, feminin und vorallem erwachsen!

Gegessen - Ich wollte schon eeeeewig mal die Sorte "Chocolate Fudge Brownie" von Ben&Jerry's probieren. Damit ich die knapp sechs Euro nicht komplett umsonst ausgegeben habe, falls es mir nicht schmecken sollte, bin ich mit "Half Baked" erstmal auf Nummer sicher gegangen, "Cookie Dough" mag ich nämlich ganz gerne. Kaum zu glauben, dass ich es überhaupt in Erwägung gezogen habe, dass mir diese Sorte nicht schmecken könnte! Oh mein Goooott, sowas leckeres!


Oft getragen - Habe ich, wie man auch auf den Bildern unschwer erkennen kann, meine neuen Booties von Krisp! Außer, dass sie unglaublich bequem sind, haben sie sich auch durch die coolen Cutout Details und die goldene Kette in mein Herz geschlichen - ich bin verliebt. Irgendwie landen in der Kategorie "Oft getragen" bisher ausschließlich Schuhe..

page11

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!

Spart euch glücklich - Let The Bargain Hunting Begin!

23.02.2014 8 comments


Unbenannt


Stella Nova Jeans // Cream Mattie Shirt // Paul & Joe Jacket // Zign Beanie // TomShot Necklace // Maybelline MasterDrama Khol Liner // Michael Kors Mokassins

sparondo_logo

all via Sparondo

Online kann man mittlerweile an jeder Ecke ordentlich sparen, das habe ich ja bereits im letzten Post mal wieder bewiesen! Sei es also mit Rabattgutscheinen, Prozentaktionen oder im Sale - oftmals kann man eine Menge coole Teile für weniger als die Hälfte des Originalpreises bestellen. Außerdem ist es oft so, dass viele Teile online reduziert sind, aber im Laden hängen sie noch für den vollen Preis; es lohnt sich also immer mal zu vergleichen!

Nun gibt es ja schon einige Seiten, die viele tolle Rabattcodes anbieten. Dort hat man dann meistens alle Angebote auf einen Blick und kann sich den Code raussuchen, den man gerade gebrauchen kann.. Für alle, die lieber direkt zu den besten Sale Schnäppchen gelangen wollen, gibt es jetzt Sparondo! Auf der Startseite findet man sofort alle neusten Marken Schnäppchen teilweise bis zu 70% reduziert. Falls diese allerdings nicht den persönlichen Geschmack treffen, kann auch speziell nach Lieblingsmarken, Kategorien und Farben gefiltert werden!

Oben habe ich euch mal meine Lieblingsteile zu einem Outfit zusammengestellt. Die Mokassins sind das Herzstück des Outfits und wenn ich sie so sehe, werde ich schon fast ein bisschen schwach... Leider passen sie trotz 60% Rabatt (!) momentan nicht so wirklich ins Budget - mag mir die zufällig jemand schenken? Für das komplette Outfit hätte ich insgesamt 658.75€ statt 1364.75€ bezahlt. Natürlich ist das trotzdem noch eine Menge Geld, wobei besonders der Mantel und die Schuhe ordentlich reinhauen, aber letztendlich hätte ich trotzdem mehr als die Hälfte gespart! Wer ordentlich sucht, kann hier also gewaltig sparen und wahre Schnäppchen landen - in diesem Sinne "Augen auf beim Online Kauf"! Mich würde mal interessieren, was bisher euer größtes Online Schnäppchen war! Wo konntet ihr bisher am meisten sparen?

Deals.com Winter Fashion Challenge

21.02.2014 16 comments


DSC_0691_klein
DSC_0684_klein

Als ich eben das Wort "Winter" in die Post Überschrift eingetippt habe, musste ich ein wenig schmunzeln. Die Bezeichnung Winter ist nun wirklich nicht das womit man die Jahreszeit der vergangenen Wochen beschreiben könnte! Viel eher ist es ein viel zu früher Frühling.. Daher fiel es mir diesmal ehrlich gesagt auch etwas schwerer mich in das Thema reinzuversetzen. Auch gestern, als wir dann die Bilder gemacht haben, schien die Sonne, es war wunderbar warm und mit einem dicken Schal hätte ich mich sicher totgeschwitzt!

Auch wenn mittlerweile bereits der Frühling vor der Tür steht, zeige ich euch heute mein Outfit für die Deals.com Winter Fashion Challenge! Ich freue mich wirklich sehr nun schon das dritte mal in Folge teilnehmen zu dürfen - und das nur dank euch ♥ Vielen vielen Dank, dass ihr wieder so fleißig für mich abgestimmt habt! Diesmal galt es ein Accessoire in den Mittelpunkt zu stellen und ein winterliches Outfit drum herum zu stylen. 

page3

Wie ihr anhand der Bilder vielleicht schon erahnen könnt, dreht sich mein Look um die schicke Tasche von Aubrey! Zugegeben, sie ist nicht super auffällig, knallig, verrückt und einzigartig, aber mir fiel sie gerade aufgrund ihrer Schlichtheit ins Auge.

Gestylt habe ich sie, wie könnte es anders sein, zu meinem aktuellen Lieblingsteil - der Wax Pants von H&M. Den Pullover kennt ihr vielleicht auch noch, er war bereits Bestandteil meines letzten Outfits für die Fashion Challenge! Ich konnte einfach nicht die Finger von ihm lassen und musste ihn auch diesmal wieder in den Look integrieren.. Außerdem passt der cremefarbene, kuschlige Pullover meiner Meinung nach perfekt zu meinem Key-Piece! Der marineblaue Mantel greift die Farbe der Tasche ebenfalls nochmal toll auf. Damit die Tasche im Vordergrund steht, habe ich ansonsten weitestgehend auf Schmuck verzichtet.

DSC_0699_klein
DSC_0712_klein

Insgesamt ist das Outfit sehr schlicht geworden. Die Tasche vereint alle Farben des Outfits in einem Teil und verleiht dem sonst eher dunklen Look nochmal einen hellen Farbtupfer! Nun aber das wichtigste - wie viel hab ich diesmal gespart? So viel kann ich sagen, ich hätte nicht mit so einem großen Betrag gerechnet:

Aubrey Viceroy Tasche via Asos - 106.75€ statt 195.24€ {Sale}
ASOS Zweireihiger Trenchcoat mit Kapuze - 44.24€ statt 91.30€ {Sale}
b + ab Pointell Jumper via Asos - 39.76€ statt 133.43€ {Sale}
Wax Pants von H&M - 22.46€ statt 29.95€ {25% Rabatt}
Francesco Milano Stiefeletten via Dress For Less - 34.97€ statt 69.95€

248.39€ statt 519.87€

DSC_0680_klein

Klassisch, schlicht und elegant - das ist also mein Outfit für die Winter Challenge. Auch wenn man bei einem Winteroutfit vielleicht sofort an einen dicken Mantel, Schal und Mütze denkt (und mein Look das offensichtlich nicht aufweist), finde ich, dass genau dieses Outfit dem vergangenen "Winter" gerecht wird! Ich liebe diesen schlichten Look, die wunderschöne Tasche mit dem mittellangen Träger und bin diesmal durch und durch zufrieden mit meinem Outfit.

So, wie immer bin ich mega gespannt was ihr diesmal zu meiner Kombination für die Challenge sagt! Wie hätte euer Winter Look ausgesehen? Ich bin schon echt gespannt, was sich die anderen Mädels für ein Key-Piece ausgesucht haben!

Testing: L’Oréal Hydra Active 3

20.02.2014 13 comments


DSC_0780_klein

"Die Haut besser pflegen" - einer meiner vielen Neujahrsvorsätze von denen ich euch Anfang des Jahres erzählt hatte. Bisher habe ich noch nicht alle meiner Vorsätze einhalten können bzw. musste ich mir erstmal bewusst machen, dass sich nicht alles auf einmal umsetzen lässt. Stattdessen versuche ich mich zur Zeit Stück für Stück durch die einzelnen Punkte durchzuarbeiten und so bin ich mittlerweile bei der Pflegeverbesserung meiner Haut angekommen!

Besonders in den vergangenen Wochen hat meine Haut ziemlich gelitten. Zwar hatten wir nun eigentlich keinen richtigen Winter, kalt war es allerdings trotzdem und das hat meiner Haut ganz schön zu schaffen gemacht.. Besonders meine Stirnpartie ist durch das ständige Föhnen meines Ponys zusätzlich extrem ausgetrocknet. Verstärktes Eincremen hat bisher leider noch nicht viel gebracht, daher will ich mich erstmal auf die grundlegende Pflege und vorallem Reinigung konzentrieren!

DSC_0771_klein

Wie ihr seht habe ich mich dazu entschieden die Hydra Active 3 Serie Von L'Oréal zu testen! Bisher habe ich mit Reinigungsmilch etc noch nicht so viele (positive) Erfahrungen gemacht, daher bin ich mich erstmal rein von der Optik her leiten lassen und dafür entscheiden habe ich mich dann letztendlich hauptsächlich aufgrund des recht günstigen Preises. Das Reinigungsfluid war mit 4,25€ am teuersten; die Reinigungsmilch gab es bei DM für nur 2,45€ und das Gesichtswasser für 2,75€!

Bisher habe ich die Produkte erst zweimal benutzt, der erste Eindruck ist jedoch schonmal ganz gut. Mein Make-up habe ich mit dem Fluid und nur einem Wattepad super easy und ohne Rubbeln runter bekommen! Mit der Reinigungsmilch habe ich dann nochmal "nachgereinigt" und anschließend bin ich nochmal mit dem Gesichtswasser drüber gegangen. Danach war meine Haut sehr weich und geschmeidig, jeden Abend werde ich das aber wahrscheinlich nicht machen, da es mir einfach zu lange dauert.. Der Geruch der Produkte ist relativ neutral, eher geruchlos, sehr angenehm. Ich werde nun noch fleißig weitertesten und hoffen, dass die Produkte nach ein paar weiteren Benutzungen nicht anfangen auf der Haut zu brennen (das machen meine ganzen restlichen Produkte nämlich mittlerweile..).

DSC_0785_klein

Habt ihr bereits Erfahrungen mit der Hydra Active 3 Serie gemacht? Falls ja, wie fällt euer Urteil so aus?

Outfit: Backup-Look

17.02.2014 25 comments


DSC_0325_klein
DSC_0184_klein
{ wax pants, shirt - H&M // bag* - JustFab // boots* - Krisp }

Einfach jeder hat sie - ein paar bestimmte Teile, die man immer wieder sofort hervor kramt sobald sie frisch aus der Wäsche kommen. Ein bestimmtes Outfit, dass man immer dann trägt, wenn man mal wieder total ratlos vor dem Kleiderschrank steht oder man mal wieder viel zu spät dran ist um sich etwas neues einfallen zu lassen. Eine Art "Backup" Outfit, auf das man immer wieder liebend gern zurück greift.

Meinen derzeitigen Lieblingslook seht ihr heute! Sobald ich die "Wax Pants" von H&M anziehe und in mein übergroßes, superweiches Karohemd schlüpfe, fühle ich mich sofort wohl. Dazu noch ein paar coole Cutout Boots und passende Socken, dann bin ich happy! Obwohl die Hose ständig rutscht, komische Geräusche beim Laufen macht und ich auch nicht so mega auf den super niedrig geschnittenen Bund stehe, liebe ich sie. Muss man nicht verstehen, ist aber irgendwie so.. Habt ihr auch so einen Backup-Look? Oder vielleicht doch eher so eine Art "Hassliebe" zu einem Teil, so wie ich zu dieser Hose?

DSC_0040_klein
DSC_0273_klein
DSC_0215_klein
DSC_0310_klein
DSC_0202_klein
page
DSC_0247_klein

Little Late Valentine's Giveaway

16.02.2014 136 comments


DSC_0426_klein

Ihr wollt nicht nur am Valentinstag für euren Liebsten perfekt gestylt sein, sondern mit ein paar wenigen Handgriffen Tag für Tag einen einfachen, schicken Look zaubern? Dann habe ich jetzt etwas tolles für euch! Und zwar könnt ihr ab sofort einen nagelneuen Satin Hair 7 SensoCare Styler von Braun gewinnen!

Der Glätter eignet sich wirklich für jeden, da er sich perfekt an die Haarlänge und Haardichte anpasst. Durch die abgerundeten Kanten lassen sich außerdem super einfach Locken eindrehen. Mich persönlich hat beim erstmaligen Benutzen besonders die "Cool Tip" Spitze begeistert, weil man sich so beim Glätten und Locken zaubern nicht so schnell die Fingerspitzen verbrennt! Ich bin gespannt wie er bei mir im weiteren Test abschneiden wird und werde euch natürlich bald mehr dazu erzählen.

Damit ihr euch selbst ein Bild davon machen könnt, was das Gerät so drauf hat, könnt ihr bis zum nächsten Sonntag, dem 23. Februar, einen eigenen SensoCare Styler gewinnen! Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einfach einen Kommentar mit eurem Namen und einer gültigen Mailadresse unter diesem Beitrag hinterlassen und mir verraten, wie ihr den Valentinstag dieses Jahr verbracht habt! Ich drücke euch wie immer die Daumen

DSC_0421_klein
DSC_0439_klein



DSC_0388_klein

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Valentinstag und wurdet von eurem Liebsten mal wieder ordentlich verwöhnt und vielleicht sogar überrascht. Ich durfte mich diesmal über einen wunderschönen Strauß und ein neues Schmuckstück freuen. Meiner Meinung nach gibt es beinah nichts schöneres als mit einem tollen Strauß Blumen empfangen zu werden - Danke dafür ♥  ♥  ♥  

DSC_0413_klein
DSC_0402_klein

Video: Will You Be My Valentine?

12.02.2014 20 comments


DSC_0018_thumbnail_klein

Süß und Romantisch muss ein "Valentine's Day Make-up" sein, oder? Aber was haltet ihr zur Abwechselung von einem schönen sinnlichen, aber auch gleichzeitig sexy angehauchten Make-up mit leichten Smokey Eyes und soften Lippen? Ich habe mich mal an einem nicht ganz so rosarotem Valentinstagsmakeup versucht! Welche Produkte ich verwendet habe, seht ihr wie immer im Video oder in der Infobox. Verratet mir doch, was ihr für den Valentinstag schönes geplant habt und wie ihr euren Liebsten eine kleine Freude macht, ich bin schon ganz neugierig!




DSC_0010_klein

Outfit: Layering

11.02.2014 20 comments


DSC_0323_klein
page
{ jacket* - Chicwish // cardigan* - AA // dress* - Monki // bag* - JustFab }

Für eine dicke Winterjacke oder einen schweren Mantel ist es zu warm, in einer dünnen Lederjacke friert man sich wiederum den Po ab.. Momentan ist es echt schwer das passende Outfit für dieses Wetter zu finden! Was sich meiner Meinung nach bei solchen Temperaturschwankungen allerdings sehr gut eignet, ist der Lagenlook. Falls man sich beim morgentlichen Blick aus dem Fenster mal wieder verschätzt hat, kann man einfach nach und nach ein Teil ablegen und steht garantiert nicht total verschwitzt an der nächsten Ampel!

Um der Kälte noch ein wenig Frühlingsgefühl einzuhauchen, bin ich außerdem in mein liebstes Blumenkleid geschlüpft. Erst vor kurzem lag das schicke Teil in meinem Briefkasten und seitdem will ich es eigentlich gar nicht mehr ablegen. Der Print und die Farben sind wunderschön, der Stoff super angenehm und die Länge ebenfalls perfekt! Habt ihr momentan auch so ein absolutes Lieblingsstück?

DSC_0269_klein
DSC_0423_klein
DSC_0125_klein
DSC_0355_klein
DSC_0304_klein
DSC_0109_klein
DSC_0390_klein
DSC_0416_klein
DSC_0326_klein