Breakfast Ideas: Rosé Porridge

13.05.2015


DSC_0209_klein
page

Nachdem ich euch hier bereits die Choco Variante meines derzeitigen Lieblingsfrühstücks gezeigt habe, gibt es heute die Mädchenvariante in Rosa: roséfarbenes Fruchtporridge mit Apfelstückchen! Die Zubereitung funktioniert eigentlich genau so wie beim schokoladigen Porridge, allerdings rühre ich statt Kakao einfach ein Fruchtmus unter. Diesmal habe ich das Apfelmark mit Johannisbeere von Alnatura verwendet, sehr gut eignet sich aber außerdem simples Apfelmus.

Getoppt habe ich es diesmal mit Apfelschnitzen, etwas Mus und meinem Lieblingsmüsli - Alnatura Hafer Crunchy Waldbeere. Leni hat's übrigens auch geschmeckt, hat sie jedenfalls gesagt, haha. Vielleicht probiert ihr diese Variante ja auch mal aus? Bin gespannt wie ihr sie findet!

DSC_0169_klein

Kommentare:

  1. Toller Post, sieht echt lecker aus :*

    Liebe Grüße <3
    Von http://thislifeisprettyamazing.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich sehr sehr lecker aus. Ich kann mich sowieso immer nicht entscheiden, was ich am Morgen essen soll und lass das Frühstück dann oftmals ganz weg. Natürlich absoluter Quatsch! Deshalb muss ich dein Rezept unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße von Helena <3
    http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Uhh das sieht super lecker aus :)

    Lieben Gruß Melissa
    http://away66.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. sehr, sehr lecker! Probiere ich morgen gleich aus! :-)

    https://tonilaa.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Mhh sieht super lecker aus! Bin ja auch ein riesen Fan von Porridge, vor allem weil es auch so schön lange satt hält und dazu noch richtig gut schmeckt. Habe mir bei dem Johannisbeer-Apfel-Mus schon letztes Mal im dm gedacht, ob ich es vielleicht mitnehmen soll - nächstes Mal kommt es sofort in den Einkaufskorb! :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das sieht wirklich lecker aus und ist mal etwas völlig neues und anderes! Auf jeden Fall einen Versuch wert!
    Liebst
    Celine Marie
    von http://waterfallsalttears.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Eigentlich skippe ich ja immer das Frühstück, aber das sieht wirklich super lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Nilishi von Mindbroken

    AntwortenLöschen