Instagram Diary: Fashion Week Berlin

11.07.2015


page
page2

Getragen: Direkt zum Auftakt der Modewoche habe ich mal wieder meinen Lieblingsplaysuit von Inlovewithfashion getragen. Den hatte ich nun seit knapp einem Jahr nicht mehr an, das letzte Mal zu einer Hochzeit, daher wurde es mal wieder Zeit. Und natürlich habe ich ihn auch ganz Marie-like nach fünf Minuten bei Amorelie mit Burgersoße bekleckert!

Gefilmt: Dienstag Morgen hatte ich für BeINapp ein kurzes Interview mit der süßen Jasmin, die mir genau jetzt übrigens auch in Amsterdam gegenüber sitzt! Ich hatte schon ewig kein Interview mehr und war auch etwas nervös als dann gefilmt wurde - ihr wisst, in Bewegtbild bin ich nicht so gut. Falls ihr trotzdem neugierig seid, was dabei raus gekommen ist, könnt ihr euch das fertige Video gern auf meiner Facebookpage ansehen oder hier nochmal genauer lesen, worum es bei der App eigentlich geht.

Gesehen: Nach einem schnellen Burger bei Amorelie, haben wir Montag noch bei der Olympus Pen Fashiongallery vorbei geschaut, wo verschiedene Bilder, geschossen mit der Olympus Pen und gedruckt auf Aluminium, ausgestellt wurden. Die Qualität der Bilder war wirklich beeindruckend - am liebsten hätte ich direkt das ein oder andere mit nach Hause genommen!

page3
page4

Gedruckt: In der Hashmag Blogger Lounge konnte man sich unter anderem kleine Polaroids ausdrucken! Ich war total im Printrausch und habe nun meine Lieblingsbilder an meinem Clipboard hängen - liebsten Dank dafür, Hashmag! Ein weiteres Highlight der Blogger Lounge war der Miflora Stand, wo mir ein super süßer Miniblumenkranz für meinen Dutt geflochten wurde. Eigentlich konnte man die Kränze auch selber flechten, da ich darin aber mehr als unbegabt bin, haben das netterweise die Miflora Jungs (ja, Männer die wunderschöne Blumenkränze flechten - sowas gibt es) für mich übernommen!

Gegessen: Falls ihr euch mal etwas richtig Gutes gönnen wollt, geht in den Super Shop Eat Meet im Bikini Berlin! Dort gibt es, zwar etwas teurere, kleine Minigerichte! Wir hatten beim Fashionchick Dinner quasi einmal alles in mehrfacher Ausführung bestellt und es war wirklich unglaublich lecker. Außerdem haben die Gerichte super lustige Namen, das Bestellen an sich war schon unheimlich lustig!

Goodies: Ich wurde schon des öfteren gemalt, aber wahrscheinlich noch von keinem so, wie von Amanda. Beim Fashionchick Dinner bekam ich diese tolle Zeichnung, die jetzt über meinem Schreibtisch hängt. Dabei wurde ich auch direkt daran erinnert, dass ich die restlichen Bilderrahmen langsam mal füllen sollte... 

page5
page6

Genossen: Besonders schön war es auch diesmal wieder im Bloggerbazaar Loft. Ein Traum von einem Apartment, perfekt zum networken oder einfach um die anderen Bloggergirls zu treffen! Lisa, Tanja und Lena haben sich mal wieder ein paar süße Sachen einfallen lassen und tolle Partner ins Loft geholt. Außerdem bin ich endlich mal dazu gekommen, die Eos Lipbalms ausprobieren und bin mittlerweile total 'Blueberry Acai' verfallen.

Geknutscht: Die perfekt gepflegten Lippen kamen dann auch direkt zum Einsatz - danke an Toko für den Schnappschuss!

Geflüchtet: Diese Saison habe ich mir nur eine einzige Show angesehen, was mir persönlich auch total gereicht hat. Während ich die Offside Veranstaltungen alle großartig fand, war diese eine Stunde im Zelt tatsächlich mehr als enttäuschend. Überall super unfreundliche Menschen, Gedrängel und Gemotze, eine eher unspektakuläre Show - hätte ich mir im Nachhinein gern erspart!

page7

Ich hoffe die kurzen Random Facts zur Berliner Fashion Week haben euch gefallen - lasst mich gern wissen ob ihr euch sowas auch für Amsterdam wünscht oder ob es da dann doch etwas ausführlicher sein darf! Happy Weekend!

Kommentare:

  1. Der Jumpsuit auf dem ersten Bild ist besonders schön. Leider habe ich damals den dazu gehörigen Blogpost verpasst - welches ich schnellstens nachholen sollte.

    Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Luise | www.just-myself.com

    AntwortenLöschen
  2. Finde den kleinen Rückblick mit Instagram Bildern wirklich gut aber du Amsterdam darf es meiner Meinung nach gerne ausführlicher sein, da bekomme zumindest ich nicht alles noch bei anderen Bloggern mit ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich nach einer tollen Woche an!! :)
    Liebe Grüße
    Hella von advance your style

    AntwortenLöschen
  4. Sie sind so schön. Ich werde immer über Ihre Blog. Öl

    AntwortenLöschen
  5. Sieht nach ganz viel Spaß aus <3



    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen