Event: #Movember

23.10.2015


DSC_0538-3
DSC_0612-3
DSC_0503-3
DSC_0601-3

Wenn man sich draußen auf der Straße umsieht, trifft man ihn nicht sonderlich oft an, dafür fällt er aber umso mehr auf, wenn Mann ihn doch mal trägt: der Moustache. Zugegeben, meine liebste Bartform, wird er wohl nicht werden, aber dennoch mag ich ihn, weil er auffällt und man Mut braucht ihn zu tragen! Jeder der ihn trägt, muss also einen gewissen Grad an Selbstbewusstsein haben oder eine bestimmte Message transportieren wollen, vielleicht auch beides! Vergangene Woche war ich in Hamburg, um den Schnurrbart im Rahmen einer coolen Aktion etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Wilkinson Sword lud nämlich zum plaudern, snacken und... rasieren ein! Der Fokus lag auf der 'Movember' Kampagne, die seit 2012 jedes Jahr statt findet.

Die Movember Foundation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Männer im Charitymonat November, auf eine gesündere, längere und auch glücklichere Lebensweise zu bringen. Der Moustache soll für Themen wie Prostata- und Hodenkrebs sensibilisieren und dazu anregen sich diesbezüglich öfter checken zu lassen! Außerdem werden über die Kampagnenwebsite jährlich Spenden gesammelt, um die Krankheiten besser erforschen und Aufklärung leisten zu können.

Die Aktion besteht aus zwei verschiedenen Parts, zum einen dem aktiven Tragen des Mustaches, bei dem es darum geht, sich dreißig Tage lang einen Schnurrbart wachsen zu lassen und so auf die ganze Kampagne aufmerksam zu machen, zum anderen aus der 'Take The Move' Challenge, die dazu aufruft, sich einen Monat lang jeden Tag zu bewegen und so etwas für die Gesundheit zu tun! Letzteres ist besonders für die Ladies interessant, da das mit dem Schnurrbart doch etwas schwieriger werden könnte... Wer ist dabei? 
 page-3
DSC_0566-3
DSC_0606-3
DSC_0627-3

*in cooperation with Wilkinson Sword - Thank you!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen