Christmas Time: Advent Calendar

30.11.2015 7 comments


page

It's that time again! Leute, es ist wieder soweit - gemeinsam mit Leni läute auch ich dieses Jahr hier auf dem Blog die Vorweihnachtszeit ein! In den kommenden Wochen spielen Leni und ich Weihnachtselfen und machen euch mit der ein oder anderen Kleinigkeit eine vorweihnachtliche Freude.

Jeden Tag gibt es abwechselnd auf For The Story und Glitter Everywhere ein Adventstürchen mit tollen Überraschungen für euch! Wer kein Gewinnspiel verpassen will, kann uns gern auf Facebook folgen, wo wir täglich das neuste Türchen öffnen und zum Beitrag verlinken - stay tuned! ♥

Outfit: Sneaker vs. Booties


DSC_0600-2
DSC_0589-2
DSC_0423-2
DSC_0565-2
DSC_0459-2
DSC_0587-2

Mavi pants*, Superga sneaker*, blouse* via dress-for-less / Mango bag / Gina Tricot scarf

Dass ich nicht unbedingt ein High Heel Mädchen bin, müsstet ihr mittlerweile wissen! Dass das Ganze die Auswahl nicht unbedingt weniger schwierig macht, muss ich jeden Morgen auf's Neue feststellen, wenn ich zwischen Booties und Sneakern schwanke. Heute habe ich zwei verschiedene Looks zusammengestellt und lasse euch entscheiden, was euch an mir besser gefällt - Sneaker oder Boots?

Der Sneaker-Look ist perfekt für einen entspannten Business Lunch - Bluse und Hose wirken zwar schick, aber durch die Sneaker wird das Outfit viel legerer. So verpasst man garantiert keinen Termin mehr, weil man mit dem Absatz im Gitter stecken geblieben ist und wundgelaufene Fersen gehören der Vergangenheit an.

DSC_0850-2
DSC_0049-2
DSC_0741-2
DSC_0996-2
DSC_0885-2

Milano sweater*, Cordello scarf*, Tango boots* via dress-for-less / Asos belt / Marc Jacobs bangle*

pictures by Lisa

Für den Look mit den Stiefeletten habe ich meine liebste Herbstkombination, bestehend aus Schal und Gürtel, gewählt und diesmal einen Midirock plus Rollkragenpullover dazu kombiniert. Mit der Kombi kann man wie ich finde eigentlich so gut wie nie etwas falsch machen, weil sie sowohl gemütlich ist, als auch besonders aussieht! 

Ich persönlich mag beide Looks sehr gern, allerdings habe ich mich in der gemütlichen Bootievariante etwas wohler gefühlt. Mit Stiefeletten liegt man meiner Meinung nach immer irgendwie richtig, da die meisten Modelle weder zu lässig, noch zu schick sind - eben immer genau richtig. Ich bin gespannt welcher Look euch besser gefällt! Und welcher Schuhtyp seid ihr eigentlich? Sneaker, Bootie oder vielleicht doch eher High Heel?

*in cooperation with dress-for-less - Thank you!

Beauty: November Favorites

29.11.2015 4 comments

 DSC_0360-2

Kérastase 'Elixir Ultime für alle Haartypen'* / Kérastase 'Elixir Ultime 2-Phasen Öl für feines Haar'*

Seit ein paar Wochen teste ich zwei Produkte der Kérastase Elixir Ultime Öle, wovon ich besonders das für alle Haartypen nach jeder Wäsche verwende. Das Tolle: das Öl verspricht nicht nur sichtlich mehr Glanz und Geschmeidigkeit, sondern besitzt einen integrierten Hitzeschutz, wodurch das Haar gleichzeitig geschützt wird und man keinen zusätzlichen Hitzeschutz aufsprühen muss. Das 2-Phasen Öl sorgt neben Glanz und Sanftheit zusätzlich für Volumen und lässt sich, genau so wie das andere Öl, einfach nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar einmassieren. I like! 
 page-2

Bioderma Sensibio Tolerance+ Pflege*

Da ich bereits von der Bioderma Mizellenlösung total begeistert bin, war ich neugierig das neuste Produkt aus der Sensibio Reihe zu testen. Die Tolerance+ Pflege ist speziell für überempfindliche Haut geeignet, beruhigt diese und spendet Feuchtigkeit. Ich verwende sie immer morgens bevor ich mich schminke, da sie um einiges schneller einzieht, als meine übliche Feuchtigkeitspflege! Falls ihr, wie ich, sehr sensible Haut habt und auf vieles allergisch reagiert, kann ich euch dieses Produkt auf jeden Fall weiterempfehlen.

DSC_0330-2


Eins meiner liebsten Mitbringsel aus London sind diese zwei Lippenprodukte von Bourjois. Ich finde es immer total schwer, matte Lippenprodukte zu finden, die nicht zu stark austrocknen oder die Lippen trocken aussehen lassen, weshalb ich total froh bin die Marke für mich entdeckt zu haben! Den hellen Farbton 'Don't pink of it!' trage ich im Alltag momentan am liebsten.

Was waren diesen Monat eure Lieblingsprodukte?

Inspiration: Black Friday Deals & Shopbop Sale

27.11.2015 2 comments


Unbenannt-2


Na, wart ihr die letzten Wochen schön sparsam? Heute ist es nämlich wieder soweit - online könnt ihr auf den unterschiedlichsten Seiten geniale Schnäppchen schlagen! Bei Shopbop gibt es mit dem Code GOBIG15 aktuell bis zu 25% Rabatt, bei Mango bekommt ihr mit 5BLACK15 30% auf alles, bei River Island könnt ihr mit BFRIDAY15 25% sparen und mit CYBER gibt's 20% bei Asos! 

Hier findet ihr eine Übersicht über alle Onlinedeals - happy shopping! Meine Favoriten habe ich euch oben zusammen gesammelt - ein Teil ist schon auf dem Weg zu mir, erratet ihr welches? Und habt ihr auch schon gesündigt?

Outfit: Around The Neck

25.11.2015 13 comments


DSC_0833-2
DSC_0664-2
DSC_0303-2
DSC_0728-2


pictures by Leni

Halstücher sind schon wieder eine ganze Weile Trend und auch im Herbst die perfekte Ergänzung zum klassischen Schal! Die Dreieckstuch Variante sagt mir persönlich nicht so zu, dafür gefällt mir die vorne geknotete Version umso besser. Außerdem weckt dieses kleine Accessoire irgendwie Kindheitserinnerung, da ich genau das gleich Tuch aus dem heutigen Look schon vor einigen Jahren um den Hals gebunden hatte. Wie findet ihr's?

DSC_0654-2
DSC_0760-2
DSC_0436-2
DSC_0844-2
DSC_0730-2

4 London Spots You Should Visit

23.11.2015 7 comments


page-2

Henry Pordes Books // 58-60 Charing Cross Rd

Leni und ich sind die meiste Zeit planlos durch London gelaufen, allerdings kann man kaum besser eine Stadt erkunden, da man so die tollsten Orte findet! Wie zum Beispiel den kleinen Buchladen nahe Leicester Square, wo wir erstmal eine Weile versunken sind. Dort habe ich verschiedene tolle Bücher über Modefotografie gefunden, konnte aber leider keins mitnehmen, weil sie alles so schwer waren...

page2-2

Market Café // 2 Broadway Market

Samstag war ich mit Valerie und ihrem Freund Roman im Market Café brunchen! Das Café ist super süß und anscheinend momentan auch recht beliebt, da es irgendwann so voll war, dass wir nachdem wir gezahlt hatten auch direkt darauf hingewiesen wurden, dass es schön wäre, wenn wir Platz für nächsten Gäste machen würden. Nichtsdestotrotz war die Bedienung sehr freundlich und das Essen war wirklich klasse!

page3-2

London Hyde Park

Der Hyde Park ist ein Klassiker und bei Weitem kein Insider Tipp, aber dafür umso sehenswerter und total schön um einfach ein bisschen die Natur zu genießen und sich eine kleine kleine Auszeit vom Londoner Trubel zu gönnen. Kauft vorher unbedingt ein paar Nüsse - dort kann man super Eichhörnchen füttern! 

page4-2

The Old Star // 66 Broadway, City of Westminster

Am Montag waren Leni und ich im 'The Old Star' Burger essen - sehr zu empfehlen, vor allem wenn man zwischen dem Sightseeing eine kleine Pause einlegen will, da sich das Restaurant zwischen Buckingham Palace und Westminster Abbey befindet und man alles ganz entspannt zu Fuß aus erreichen kann!

Habt ihr selbst vielleicht auch noch ein paar Tipps, was ich bei meinem nächsten London Trip nicht auslassen darf? Lasst es mich wissen!

Outfit: Twist & Turn

20.11.2015 17 comments


DSC_0057-3
DSC_1354-2
DSC_0268-2

Twist & Turn blouse / Topshop jeans / Acne Studios booties / Louis Vuitton bag* via Glück&Glanz

pictures by Leni

Manche bringen von ihren Reisen ländertypische Souvenirs mit, damit sie sich an die schönen Momente erinnern, ich bringe ganz besondere Kleidungsstücke mit, die mich beim Tragen an die Reisen zurückdenken lassen - wie zum Beispiel diese Bluse. Ich habe sie an unserem vorletzten Tag in dieser wundervollen Stadt gekauft und seitdem ist sie mein Lieblingsstück. Einerseits natürlich wegen des unglaublich tollen und außergewöhnlichen Schnitts, aber vor allem, weil sie mich an den grandiosen London Trip erinnert - London, I miss you!

DSC_0165-2
DSC_1333-2
DSC_1432-2
DSC_0070-2

Beauty: Loose Curles And Messy Halfbun

18.11.2015 23 comments


DSC_0178-2
DSC_0272-2

Wer schon einmal versucht hat, einen coolen Messy Dutt hinzubekommen, weiß sicher, dass diese Frisur um einiges schwieriger ist, als sie tatsächlich aussieht. Dabei ist es mit den richtigen Handgriffen, aber vor allem mit den richtigen Hilfsmitteln, eigentlich gar nicht so kompliziert den perfekt unperfekten Undone-Look hinzubekommen - man darf sich eben einfach nur nicht so viel Mühe geben!

Das Tool, was ich euch heute in diesem Zusammenhang vorstellen möchte, ist der Philips ProCare Auto Curler, der die Basis für die Wuschelfrisur formt. Bisher waren meine Locken nämlich immer relativ soft und ordentlich, den perfekten Messylook habe ich nie hinbekommen und erst recht nicht so einfach. Mit dem Auto Curler müsst ihr nämlich nur eine passende Strähne auswählen, in den Lockenstab legen, einen Knopf gedrückt halten, woraufhin die Locke eingezogen wird und gelockt wieder heraus kommt! Easy, oder? 

DSC_0135-2
page2-2

Zugegeben, bis man die richtige Dicke der Strähne und den schnellsten Handgriff um die Strähne herein zu bekommen raus hat, dauert es ein paar Versuche, aber danach geht es wirklich schnell und unnötige Verränkungen gehören der Vergangenheit an. Beim Auto Curler kann man die Richtung, in die sich die Locke drehen soll nämlich direkt am Gerät einstellen, ebenso wie die Temperatur und die Dauer des Vorgangs. Für meine Locken habe ich den Lockenstab auf 190° und 12 Sekunden eingestellt, probiert aber am besten einfach aus, was am besten zu euren Haaren passt!

Die Grundlage für den Messy Halfbun wäre damit geschaffen. Diese lockere Variante des Halfbuns habe ich letztens durch Zufall für mich entdeckt, als ich mir eigentlich einfach nur die Haare aus dem Gesicht binden wollte. Dazu habe ich einfach alle oberen Haare locker am Hinterkopf zusammen genommen und mit einem Haargummi eine Schlaufe gebildet, als würde ich mir einen normalen Zopf binden. Danach habe ich das Zopfgummi einfach mehrfach um die Schlaufe gewickelt, bis alles fest saß - fertig. Durch die unordentlichen Locken ergibt sich dabei von ganz allein ein unordentliches Ergebnis! Wie findet ihr's?

DSC_0184-2

*in cooperation with Philips - Thank you!

#prayfortheworld

16.11.2015 4 comments


Foto-14.11-2

Heute gibt es keinen typischen Montagslook, weil es sich komisch anfühlt, einfach so weiter zu machen, als würden momentan keine weltbewegenden Dinge um mich herum passieren. Dinge, die die eigenen Probleme, von denen ich gerade mehr als genug habe, plötzlich ganz klein aussehen lassen. Auch mich haben die News aus Paris Samstagmorgen Gänsehaut bekommen und sprachlos werden lassen. Der Gedanke, was da passiert ist, während ich eingekuschelt in meinem Bett lag, ist einfach nur grauenhaft. 

Gleichzeitig sollten wir aber nicht vergessen, dass es eben genau solche Situation überall auf der Welt gibt. Es ist traurig, dass sowas erst in unmittelbarer Nähe geschehen muss, damit wir realisieren, was da gerade passiert. Ich verstehe, dass man sich betroffener fühlt, je näher man am Geschehen dran ist, aber so sollte es nicht sein. Let's pray for the world, not only for Paris.

Und ja, ich schreibe bewusst "pray", auch wenn viele es im Zusammenhang mit einer religiös motivierten Tat geschmacklos finden. Aber für mich wird Religion niemals eine logische Rechtfertigung für Gewalt und Terror sein. Genau so wenig wie es keine logische Erklärung dafür gibt Gewalt mit Gewalt zu bekämpfen. Genau das ist der Sinn von Terror - Gewalt und Zwiespalt zu erzeugen. Wir sollten den Terror nicht gewinnen lassen, sondern mit Einheit dagegen angehen. Gerade eben lese ich vom Luftangriff auf Syrien, mich überkommt eine neue Welle der Fassungslosigkeit und die Frage, ob diese Welt noch zu retten ist. Ich bete für die Welt.

Superfood Sunday: Chia Breakfast

15.11.2015 8 comments


DSC_0023-2

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, das wissen wir alle. Wieso also nicht gleich ein wahres Powerfrühstück daraus machen? Wie das am einfachsten und schnellsten geht? Mit Chia Samen! Die kleinen Körner liefern viele wichtige Ernährungsbestandteile, da sie zum Beispiel überdurchschnittlich viele Antioxidantien, Proteine, Ballaststoffe, Mineralstoffe und Proteine beinhalten, und so besonders lange satt machen und Kraft und Energie spenden. Chiasamen können zahlreiche positive Auswirkungen auf den Körper haben, die ihr zB hier nachlesen könnt. Durch das Aufquellen im Magen stellt sich nach dem Verzehr von Chia Samen ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl ein, ihr könnt sie also zum Beispiel ganz einfach frühs unter euer Müsli oder euren Joghurt mischen! Was ihr mit Chia Samen außerdem so machen könnt, zeige ich euch heute!

Smoothie Time 

Ich trinke frühs total gern Smoothies, da sie besonders schnell gehen und man sie auch unterwegs, zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit, trinken kann. Mit ein paar zusätzlichen Chia Samen sättigt das Ganze und verhilft zu einem tollen Start in den Tag! Eine meiner liebsten Smoothievariationen besteht aus Himbeeren, Granatapfel, Banane, ein paar Tropfen Stevia mit Kokosgeschmack und Chia Samen.

DSC_0051-2
page-2

Chia Brot

Genau wie andere Samen, lassen sich auch Chia Samen super in Brot einbacken. Ich habe letztens das erste Mal selbst Brot gebacken und festgestellt, dass das eigentlich gar nicht so schwer ist. Für den Grundteig mischt ihr einfach 700g Vollkornmehl, zum Beispiel Dinkel, 20g Trockensauerteig, ein Päckchen Trockenhefe, drei bis vier Löffel Chia Samen und Leinschrot und gebt anschließend 400ml warmes Wasser hinzu. Die Mischung wird vermengt und muss dann eine Stunde ruhen, anschließend zu einem Laib geformt und kommt dann bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa eine Stunde in den Ofen. 

Himbeermarmelade 

Was fehlt noch zum perfektem Frühstück? Genau - der Aufstrich! Mit Chia Samen kann man nämlich auch super frische Marmelade machen. Zerkleinert dafür einfach euer Lieblingsobst, ich habe mich für Himbeeren entschieden, gebt etwas Agavendicksaft oder Stevia und anschließend die Chia Samen hinzu. Lasst das Ganze ein paar Stunden im Kühlschrank quellen - fertig! Sehr zu empfehlen übrigens: Erdnussmus und Marmelade, es gibt nichts besseres!

DSC_0095-2

Habt ihr ein paar weitere tolle Rezepte parat? Lasst es mich wissen!

*in cooperation with WYLD! - Thank you!

Postcards From London

13.11.2015 12 comments


DSC_0871-2
DSC_0867-2
DSC_0395-2
DSC_0282-2
DSC_0287-2
page-2
DSC_0205-2
DSC_0289-2

pictures by me // London O6.-1O.1O.2O15