Beauty: Let's Go To The Beach

13.06.2016


DSC_1288-2

Sand zwischen den Zehen, Wind in meinen Haaren und salziges Meerwasser auf meiner Haut - ich bin am Strand und ich liebe es! Auch wenn wir das Meer meist vom Infinitypool aus betrachten, da das Wasser einfach warm und keine wirkliche Abkühlung ist, habe ich dieses Gefühl am Strand zu sein total vermisst. Für mich bedeutet es einfach pures Sommerfeeling! Heute will ich euch meine kleinen Beautyhelfer vorstellen, die mich an solchen Strandtagen begleiten, damit nicht nur ich selbst, sondern auch mein Körper und meine Haut vor, während und nach dem Sonnenbad happy ist! 

Before

Dass wir unsere Haut vor der Sonne schützen, ist in der Regel selbstverständlich. Aber habt ihr auch an eure Haare gedacht? Die benötigen nämlich ebenso UV Schutz wie unser restlicher Körper, werden aber oft vernachlässigt. Diesen Sommer verwende ich unter anderem die 'Dualsenses Sun Reflects' Serie von Goldwell! Das UV Protect Spray gefällt mir besonders gut, da man es einfach so zwischendurch aufsprühen kann - einfach in der Anwendung und die perfekte Größe um es überall mit hin zu nehmen. Nach einem Tag am Pool benutze ich neben dem After Sun Shampoo außerdem noch das 60sec Treatment um meine Haare zu verwöhnen. Mit diesen kleinen Helfern hat man garantiert keine Ausrede mehr für strohiges Sommerhaar!

DSC_1310-2

During

Die Basics kann ich hier natürlich nicht außer Acht lassen! Um meine Haut vor der Sonne zu schützen variiere ich gern in der Sonnencreme, für's Gesicht bleibe ich allerdings meiner Eucerin für empfindliche Haut treu! Das Sun Fluid mit extra hohem Lichtschutzfaktor hat eine sehr flüssige, nicht fettende Konsistenz, was ich für's Gesicht besonders gern mag. Außerdem zieht sie schnell ein und hinterlässt keine weißen Rückstände oder einen unangenehmen Film auf der Haut - i like. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass einmal eincremen nicht reicht! Immer während des Sonnenbads wiederholt eincremen, damit ihr euch das Näschen nicht verbrennt. 

Für die perfekte Erfrischung zwischendurch habe ich immer mein Thermalwasser von Avène dabei. Das Wasser hat eine beruhigende und erfrischende Wirkung und eignet sich sehr gut für empfindliche Haut. Die kleine Flasche passt außerdem perfekt in jeden Handtasche und nimmt auch in der Strandtasche nicht viel Platz weg. Mein Tipp: stellt sie über Nacht in den Kühlschrank - so ist der Erfrischungseffekt noch größer!

collage

After

Obwohl ich mir große Mühe gebe, meine Haut gut zu pflegen, habe ich im Sommer oft ein paar trockene Stellen. Meine Hände bzw meine Nägel und Nagelhaut sind oft sehr ausgetrocknet, weshalb ich sie nach einem Tag am Pool gern mit etwas Nagelöl verwöhne! Aktuell benutze ich das 3-Phasen Serum mit Blaualgenextrakt von Essie. Das Serum setzt sich aus einem leichten Öl, einem reichhaltigen Serum und einer wasserbasierten Emulsion mit Extrakten zusammen, die meine Nägel stärken und meine Nagelhaut besonders geschmeidig machen!

Trotz Sonnenschutz ist natürlich auch die restliche Haut nach einem Tag in der Sonne etwas trocken und benötigt extra Pflege. Daher ist es besonders wichtig sich nicht nur davor, sondern auch danach ordentlich einzucremen! Meine Haut benötigt immer sehr viel Feuchtigkeit, weshalb ich am liebsten die Calming Relief Serie von Physiogel verwende, um die Feuchtigkeitsbalance meiner Haut wieder auszugleichen. Die Calming Relief A.I. Body Lotion ist perfekt für meine empfindliche Haut geeignet, da sie ganz ohne Parfüm und Farbstoffe auskommt, ganz im Gegensatz zu herkömmlichen After-Sun Produkten! Sie beruhigt die von der Sonne gereizte Haut, schenkt ihr ausreichend Feuchtigkeit und ist nicht zu dick, wodurch sie sich leicht verteilen lässt und schnell einzieht.

Für besonders pflegebedürftige Stellen kommt dann noch die Calming Relief A.I. Creme ins Spiel. Die etwas dickere Creme trage ich nur gezielt auf die trockenen Stellen, wie zum Beispiel Ellenbogen, Knie und auch im Gesicht, auf. Sie ist sehr viel dicker als die Body Lotion, fühlt sich auf der Haut aber trotzdem total angenehm an und hinterlässt ein wohltuendes Gefühl! Ich kann euch die Serie wirklich nur empfehlen, da ich selbst bereits seit über einem Jahr begeistert davon bin und die Produkte regelmäßig nutze! 

DSC_1349-2

Mit diesen Beautyhelfern steht einem entspannten Tag am Strand eigentlich nichts mehr im Weg, oder?

*in cooperation with Physiogel - thank you! 

Kommentare:

  1. Ein schöner Post! Sonnenschutz für die Haare verwende ich leider auch viel zu selten..

    AntwortenLöschen
  2. Die Physiogel-Sachen find ich auch super. Etwas teurer als Cremes aus der Drogerie, aber lohnt sich total und man will dann irgendwann gar nichts anderes mehr. Danke für den Post!

    AntwortenLöschen