How I Edit My Instagram Pictures

03.08.2016


Instagram-Bildbearbeitung-Glitter-Everywhere

Instagram verändert sich ständig. Zuerst wäre da der neue Algorithmus, der nach und nach eingeführt wird, von dem ich aber zum Glück bisher noch verschont wurde. Trotzdem merke ich leider an den Likes und der Interaktion unter meinen Bilder, das er bei manchen schon aktiv ist und meine Bilder anscheinend weniger Leute sehen - super schade! Und dann gibt es da noch die Instastories - habt ihr sie schon entdeckt? So ganz weiß ich nicht, was ich von dieser Snapchat-2.0-Instagram Version halten soll, wie findet ihr's? 

Egal wie sich diese Plattform noch wandeln wird, Instagram bleibt vorerst mein liebster Social Media Account um Bilder und Momente mit euch zu teilen! Ich liebe es einfach meine kleine eigene Galerie zu gestalten und ein schönes Gesamtbild zu schaffen. Und genau darum soll es heute auch hier auf dem Blog gehen! Mit welcher App bearbeitest du deine Bilder? Wie bekommst du den Hintergrund immer so schön hell hin? Welche sind deine Lieblingsfilter? Fragen über Fragen, die ihr mir öfter als einmal die Woche stellt und die ich euch heute kurz beantworten will! 

Instagram-Bildbearbeitung-Glitter-Everywhere-4

Step One: VSCO / Favorite Filters: B5, A5, HB1, HB2, SE3

Meine liebste App für Bildbearbeitung ist VSCO Cam. Dort habe ich meine liebsten Filter, die ich eigentlich bei jedem Bild verwende - allein dadurch erreicht man schon eine Menge und der Feed sieht direkt stimmiger aus, sobald man die gleichen oder sehr ähnliche Filter verwendet. Mit der App lassen sich Bilder sehr einfach und schnell bearbeiten, ein paar Klicks später sind die Basics wie Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Temperatur erledigt und ich schiebe das Bild in die nächste App! 

Instagram-Bildbearbeitung-Glitter-Everywhere-6

Step Two: PicFX

Ein weiterer Step auf den ich nie verzichten kann ist der PFX5 Filter aus der PicFX App, den ich über jedes Bild lege. Durch diesen Filter bekommen die Bilder einen leicht blassen Effekt und werden zusätzlich sanft aufgehellt. Die App habe ich schon ewig und ich liebe sie, da sie noch einige weitere tolle Filter hat, allerdings ist sie leider nicht kostenlos. Wer einen ähnlichen Effekt erzielen will, benutzt am besten die Funktion 'Fade' in VSCO! 

Instagram-Bildbearbeitung-Glitter-Everywhere-5

Step Three: Tadaa

Die nächste App, die ihr unbedingt kennen solltet, ist Tadaa! Damit kann man zum Beispiel sehr einfach verschiedene Bereiche maskieren und so gezielt einen bestimmten Abschnitt des Bildes gesondert bearbeiten. Ich nutze diese Funktion immer, wenn ich zum Beispiel einen krassen Farbstich im Hintergrund habe, der mir nicht gefällt. So kann ich ihn einfach auswählen und dann die Farbe rausziehen! Damit mache ich zum Beispiel auch sehr gern die Hintergründe etwas heller beziehungsweise passe so die Farbe an, damit alles etwas harmonischer aussieht. Das beste: die App ist genau wie VSCO kostenlos! 

Ich hoffe damit konnte ich euch etwas weiterhelfen - lasst mich gern wissen, wenn ihr sonst noch irgendwelche Fragen habt! Weitere Bildbearbeitungsapps, die ich euch empfehlen kann, sind Enlight und Retouch (ebenfalls super um zum Beispiel Hintergründe zu retuschieren). Beide verwende ich allerdings eher selten, weshalb ich sie hier nicht ausführlich aufgeführt habe! Welche sind eure Lieblingsapps zum Bilder bearbeiten?

Kommentare:

  1. Die App Tadaa muss ich mir unbedingt runterladen, so oft schon hatte ich das Problem, dass ich nur einen Bereich ändern wollte. Super super praktisch!
    Ich benutze noch Snapseed da finde ich die Pinsel total praktisch und A Colour Story ist eigentlich meine liebste App.
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze ebenfalls VSCO und meistens noch Snapseed um zum Beispiel den Hintergrund aufzuhellen. Tadaa klingt aber ebenfalls ganz praktisch.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessanter und hilfreicher Beitrag:) Ich habe bisher nur Snapseed benutzt und probiere die hier genannten Apps auf jeden Fall mal aus!

    streifenherzchen.com

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch ein riesen VSCO-Fan. Schön, mal zu sehen, wie du deine Bilder so bearbeitest. Ich mag deinen Feed eh sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön für deine Tipps! Die App VSCO nutze ich auch schon, aber die anderen beiden kannte ich noch nicht <3

    AntwortenLöschen
  6. Oh vielen Dank für diesen Post! Ist mir eine riesige Hilfe.

    Neri

    AntwortenLöschen
  7. Seit wann ist PicFx nicht mehr kostenlos? :O

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich toller Post! Die App Tadaa brauche ich definitiv! Erleichtert so einiges! Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen