When In Barcelona / Travel Diary

16.09.2016


When-In-Barcelona-2

Oh Barcelona, ich vermisse dich schon ein bisschen... Fünf Tage waren einfach zu kurz um diese wunderschöne Stadt zu erkunden, weshalb wir auch auf jeden Fall wieder kommen werden! Was wir aber in der Zeit alles gemacht, gesehen, gegessen haben und was bei eurem Barcelona Besuch auf jeden Fall auf eurer Liste stehen sollte, verrate ich euch in diesem kleinen Travel Diary.

Where To Stay?

Was ich bei meinen letzten Reisen gelernt habe? Ein gut gelegenes Hotel ist wirklich wichtig, wenn man möglichst viel von der Stadt sehen und einen unkomplizierten Aufenthalt haben will! Für Barcelona habe ich daher das Hotel Suizo (Plaza del Ángel, 12) ausgesucht, das sich direkt im Gotischen Viertel, dem barrio gotico, befindet. Das Hotel ist relativ einfach ausgestattet, wirklich nichts besonderes, aber die Lage ist super, da man von dort auf fast überall hin laufen kann. Für alle weiteren Strecken hat man die Metro direkt vor dem Hotel. Das einzige von dem ich euch abraten würde, ist das Frühstück, das ist wirklich grauenhaft und keine zehn Euro wert, da findet ihr in der Stadt auf jeden Fall etwas besseres! 

When-In-Barcelona-7
When-In-Barcelona-8

Where To Eat?

Brunch&Cake by the sea // Passeig de Joan de Borbó, 5

Barcelona ist wirklich Food Heaven! Wir konnten überhaupt nicht alles essen, was wir ausprobieren wollten. Dafür waren wir aber zweimal bei Brunch&Cake zum Frühstück, weil es einfach so lecker war! Das Restaurant liegt direkt am Hafen, so dass man nach dem Essen zum Beispiel direkt zum Strand laufen kann. Die Auswahl ist wirklich riesig, weshalb wir uns am ersten Tag überhaupt nicht entscheiden konnten und direkt viel zu viel bestellt haben! Die einzelnen Portionen sind nämlich auch relativ groß, was den Preis total rechtfertigt.

Markthalle - Mercat de la Boqueria // Rambla St. Josep

Für den kleinen Hunger zwischendurch müsst ihr unbedingt in der Markthalle vorbei schauen! Wir waren leider erst am vorletzten Tag dort, ansonsten wären wir sicher jeden Tag dorthin gegangen um frischen Saft für einen Euro zu trinken und leckeren Schinken zu naschen.

Taller de Tapas // Rambla Catalunya, 49 

Wenn ihr in Barcelona essen geht, gehören Tapas einfach mit auf den Plan! Am Taller de Tapas sind wir so gut wie jeden Tag vorbei gelaufen und es war immer voll, weshalb wir dort auch unbedingt essen gehen wollten. Wir wurden nicht enttäuscht, es war wirklich super lecker, auf jeden Fall empfehlenswert! 

La Isabela Terrace Restaurant // h1898 La Rambla, 109


Die besten Tapas hatten wir aber im La Isabela! Das Restaurant liegt auf der Terrasse des h1898 Hotels und von dort aus hat man einen grandiosen Blick über die Stadt. Flo hatte uns an unserem Jahrestag pünktlich zum Sonnenuntergang dort einen Tisch reserviert und es war einfach ein Traum! Nicht nur der Ausblick, sondern auch das Essen war einfach perfekt. Wir hatten verschiedene Seafood Variationen, die allesamt super zart und echt lecker waren! Insgesamt ist es dort etwas teurer, aber es lohnt sich, das Essen war wirklich sehr gut. 

Nice People Bread&Burger // Carrer del Rosselló, 235 

Eher zufällig sind wir über einen richtig guten Burgerladen gestolpert! Wir saßen gerade im Bus auf dem Weg zur nächsten Haltestelle, als wir daran vorbei gefahren sind. Als wir ausstiegen um etwas zu Essen zu suchen, erinnerte ich mich an das kleine Holzschild, was irgendwie ganz cool aussah. Wir liefen also zurück um den Laden zu suchen, was bei meiner Orientierung wirklich eine kleine Challenge war. Gefunden, hingesetzt, bestellt. Die Burger waren einfach überragend, wir waren richtig happy beim Essen! Müsst ihr unbedingt ausprobieren, solltet ihr die Gelegenheit haben!  

When-In-Barcelona-3
When-In-Barcelona

What To See?

Barcelona City Tour

Falls ihr noch nie in Barcelona wart, würde ich euch auf jeden Fall eine Bustour empfehlen! Die Hop-on Hop-off Busse sind wirklich klasse, wenn man nicht genau weiß wo was ist und was man sich zuerst ansehen soll. In Barcelona gibt es zwei unterschiedliche Routen, wir haben beide gemacht um wirklich alles zu sehen. Die Busse fahren die unterschiedlichsten Touripunkte an und man kann überall aussteigen. Eine Haltestelle ist zum Beispiel der Montjuic, von wo aus man einen tollen Blick über die Stadt hat. Holt euch am besten ein 2-Tages Ticket, das lohnt sich auf jeden Fall, weil ihr so direkt zu den Sehenswürdigkeiten kommt und nicht erst gucken müsst, welche Metro ihr am besten nehmt! 

Sagrada Familia

Die Sagrada Familia, Gaudis unvollendetes Meisterwerk, stand ganz oben auf unserer Liste! Die Basilika ist von Außen bereits sehr beeindruckend, ein Besuch lohnt sich allerdings, denn von Innen ist sie wirklich atemberaubend! Wenn ihr auch auf einen der zwei Türme wollt, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass das Wetter super ist. Als wir die Sagrada Familia besichtigten hatte es zuvor ein paar Stunden geregnet, weshalb wir aus Sicherheitsgründen leider nicht auf die Türme durften. Total schade, der Ausblick soll grandios sein! 2026, an Gaudi's hundertstem Todestag, soll das Meisterwerk übrigens vollendet werden.

Parc d Güell Gaudi

Eine weitere Empfehlung ist der Park Güell. Der Eintritt zum Park selbst ist kostenfrei, will man allerdings runter zu den Häusern und den Ausblick über die Stadt genießen, braucht man ein Ticket. Der Eintrittspreis ist allerdings nicht sehr teuer und die Häuser wirklich schön, ganz besonders toll ist aber auch hier der Blick auf die Stadt! Wir waren kurz vor Sonnenuntergang dort, weshalb die ganze Stadt in ein traumhaftes Licht getaucht war, super schön. 

When-In-Barcelona-5
When-In-Barcelona-4

What To Do?

Barcelona ist super vielseitig. Auf der einen Seite gibt es total viel was man sich ansehen kann, auf der anderen Seite hat man das Meer um einfach ein bisschen zu relaxen. Einen Tag haben wir uns zum Beispiel nur an den Strand gelegt, was unglaublich gut getan hat! Die Atmosphäre in Barcelona ist wirklich großartig, weshalb ich gern noch etwas länger geblieben wäre. Die Stadt bietet einfach den perfekten Mix aus Städtetrip und Strandurlaub! Mein Tipp für einen tollen Barcelona Trip: unbedingt ein bisschen Kultur mitnehmen, ganz viele leckere Sachen essen, durch die engen Gassen bummeln und unbedingt etwas Zeit am Strand verbringen 

When-In-Barcelona-6

Kommentare:

  1. Gott, diese Bilder machen so Fernweh! Da ich kein großer Fan von einem reinen Strandurlaub bin, hört sich Barcelona einfach wunderbar an. Ich will da hin:D

    Liebst, Seline
    http://selscloset.com

    AntwortenLöschen
  2. Super schöner Post :)
    Barcelona steht ganz oben auf meiner Reiseliste und nach dem was ich bei dir lesen konnte hoffe ich bald dort ein paar Tage verbringen zu können :)
    misselisabetta.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  3. Ich war letztes Jahr auch in Barcelona. Wir hatten ein Hostel (generator) ein bisschen außerhalb der Stadtmitte und relativ nah zur Sagrada Familia. Auch das kann ich sehr empfehlen, da eine Metro nur eine Straße weiter war und man in der Nähe super Cafés und eine tolle Eisdiele findet. Auch die Mischung aus Stadt- und Strandurlaub die man dort machen kann fand ich super. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich war zuletzt vor 7 Jahren dort und ich sehe schon, dass ich dort unbedingt nochmal hin muss. Vor 7 Jahren waren die Interessen halt doch ein bisschen anders als heute...

    AntwortenLöschen
  5. Toller Bericht! :) Ich war 2010 auf Studienfahrt für 10 Tage in Barcelona und fand es dort wirklich schön, irgendwann möchte ich dort auf jeden Fall mal wieder hin :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh, was für unglaublch tolle Eindrücke! Barcelona ist auch einer meiner liebsten Städte, wenn ich das nächst Mal dort bin, werde ich mir deine Tipps auf jeden Fall zu Herzen nehmen. :)

    Love, Julia | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Toller Blogpost <3
    Ich muss Barcelona auch unbedingt mal besuchen.

    Liebe Grüße
    Johanna von http://www.missrapunzel.com/

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein tolles Travel Diary! Ich war selber noch nie in Barcelona, nächsten Sommer möchte ich das aber unbedingt nachholen.

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    AntwortenLöschen
  9. Oh was für schöne Bilder! Ich muss auch endlich einmal nach Barcelona!!! Ganz, ganz dringend!!!
    Liebst Kathi
    www.meetthehappygirl.com

    AntwortenLöschen
  10. Super schöner Post mit guten Tipps! Ich hatte Barcelona irgendwie nie so richtig auf dem Schirm aber wenn ich das so lese und sehe bekomme ich schon ein bisschen Fernweh :)

    Liebe Grüße Sabine
    https://palenotes.wordpress.com/

    AntwortenLöschen