Traditions: 4 Christmas Facts w/ Lacoste

22.12.2016


Lacoste-Christmas-5

In ein paar wenigen Tagen geht es zurück in die Heimat und ich kann es kaum erwarten endlich mit meinen Liebsten ein paar gemütliche Stunden zu haben. Ich freue mich auf leckere Plätzchen, gemütliches Teetrinken, gemeinsames Weihnachtsbaum schmücken und ganz viel Weihnachtsessen! Sicher habt auch ihr die ein oder andere weihnachtliche Tradition, oder? Gemeinsam Weihnachtslieder singen, Plätzchen backen oder Weihnachtsmärchen vorlesen. Aber woher kommen diese Bräuche eigentlich? Lacoste hat das "Le Croc" Krokodil auf die Reise rund um die Welt geschickt, um genau das heraus zu finden, mit im Gepäck natürlich die verschiedensten Lacoste Düfte!

O Tannenbaum...

...o Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter! Ohne ihn wäre Weihnachten wahrscheinlich nur halb so schön: der Tannenbaum. Eine Tradition, die schon gar nicht mehr wegzudenken ist, denn was wäre Weihnachten schon ohne eine schön verzierte Tanne! Wir haben hier in Berlin leider keinen Platz für ein Bäumchen, weshalb ich mich schon riesig auf zu Hause freue. Aber wer kam eigentlich auf die Idee zu Weihnachten einen Baum aufzustellen? Um den Tannenbaum gibt es viele Mythen, angeblich soll man bereits vor 500 Jahren in Deutschland zu Weihnachten einen Tannenbaum aufgestellt haben, als er noch mit Holzschmuck und leckeren Lebkuchen geschmückt wurde. Von Deutschland schwappte die Tradition raus in die Welt und heute erfreuen sich die Menschen weltweit an funkelnd geschmückten Tannenbäumen!

Passend dazu kommt das Eau de Lacoste L.12.12 Pour Elle Natural in einem hellgrünen Flakon - ein frischer Damenduft, auch perfekt für unter dem Baum!

Lacoste-Christmas-4

You Got A Mail...

Nein, dazu gibt es kein Ständchen (oder doch?), aber bereits auf der aller ersten Weihnachtskarte soll "Merry Christmas and a Happy New Year To You" gestanden haben. Eine wirklich schöne Tradition, die die Briten zelebrieren! Die erste Weihnachtskarte kam 1843 übrigens vom Briten Henry Cole, der den Schriftzug und ein weihnachtliches Motiv auf eine Karte drucken ließ. Mittlerweile sind die weihnachtlichen Grüße in Kartenform fester Bestandteil der britischen Weihnachtstraditionen! Sie werden nicht nur verschickt, sondern sogar aufgehangen und im Fenster dekoriert. Vielleicht schreibe ich dieses Jahr auch ein paar Karten, eigentlich eine schöne Idee und wenn wir mal ehrlich sind, schreiben wir doch alle viel zu selten Grüße auf Papier, oder?

Le Croc hat einen ganz besonderen Weihnachtsgruß im Gepäck: das Eau de Lacoste L.12.12 Pour Elle Elegant. Ein klassischer Damenduft, der direkt Heiterkeit und Frische verströmt!

Lacoste-Christmas

Leise rieselt der Schnee...

Ich weiß noch genau wie schön es war dieses Lied immer in der Schule zu singen. Früher hatte ich auch eine wunderschöne Schneekugel, wo sie wohl geblieben ist? Die kleine Glaskugel mit den unterschiedlichsten Namen stand eigentlich das ganze Jahr über in meinem Zimmer, auch wenn nicht Weihnachten war, aber besonders in der Winterzeit wurde öfter geschüttelt, vor allem dann, wenn draußen noch keine weißen Flocken zu sehen waren. Ursprüngliche kommen die kleinen Kunstwerke aus Frankreich! Bereits zur Weltausstellung 1878 tanzten die kleinen Schneeflocken im Glas um den Eiffelturm, heute gibt es das Schneegestöber auf der ganzen Welt. Sieht aus als würden sie dieses Jahr auch wieder kräftig geschüttelt werden, vielleicht das perfekte Geschenk für jemanden, der sich weiße Weihnachten wünscht! 

Genau so weiß wie die tanzenden Schneeflocken ist übrigens auch der Herrenduft  Eau de Lacoste L.12.12 Blanc! Der Duft bringt eine holzig frische Note von Grapefruit, Rosmarin, Kardamom und Zedernholz mit sich, gefolgt von Tuberose-, Canagabaum- und Weihrauchakkorden. Für den maskulinen Charakter sorgen Zedernholz und erfrischender Vetiver in der Basisnote.

Lacoste-Christmas-3

Das funkelnde Lichtermeer...

In Amerika gehört es zur Weihnachtstradition festlich zu schmücken. Auch hierbei wird gerne mal übertreiben, wodurch Amerika zur Weihnachtszeit heller als jedes andere Land strahlt! Zu verdanken haben wir die prächtig geschmückten Wohnhäuser dem Erfinder der elektrischen Lichterkette: Edward Johnson. Seit der New Yorker 1882 eine spektakulärer Alternative zur herkömmlichen Wachskerze entwickelte, strahlen die bunten Lichterketten rund um die Welt und bringen den ganzen Globus zum Strahlen! 

Mit dem Lacoste Damenduft Eau de Lacoste L.12.12 Pour Elle Sparkling strahlt ihr mit den Lichterketten garantiert um die Wette! Der natürliche Duft wirkt süß und verspielt, aber trotzdem elegant.

Lacoste-Christmas-2

*in cooperation with Lacoste - Thank you!

1 Kommentar:

  1. Wie schön deine Fotos sind und du bei jedem Bild wirklich dein ganzes Können zeigst :) Love it! Frohe Weihnachten dir ♥

    Liebe Grüße,
    Hang

    http://hang-tmlss.de

    AntwortenLöschen