Autumn Colors: Poppin' Orange

03.10.2017 7 comments

*dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Beauty-Orange-4
Beauty-Orange
Beauty-Orange-2

Lasst euch sagen: manchmal lohnt es sich die eigene Comfort-Zone zu verlassen! Für mich bedeutet das zum Beispiel - weg von neutralen Farbtönen und auch mal ein bisschen Farbe bekennen. Wie wäre es beispielsweise mit knalligem Orange? Während ich meine Garderobe bisher immer sehr gedeckt gehalten habe, bekomme ich zur Zeit total Lust auf knallige, fröhliche Farben.

Intensives Orange finde ich vor allem zu kupferfarbenem Haar super schön, weshalb ich diesen Farbton nicht nur in meine Garderobe, sondern auch direkt in meine Beauty Farbpalette aufgenommen habe. Ob als Lidschatten oder auf den Lippen, knalliges Orange kann nicht nur auf gebräunter Haut, sondern auch zu blasserem Teint ein toller Blickfang sein! Für mich, neben sattem Rot, definitiv eine der Trendfarben der Saison - wie findet ihr's?

Beauty-Orange-5
Beauty-Orange-6
Beauty-Orange-3

Shop The Products:

Beauty: Vitamin-Kick à la Paula's Choice

21.09.2017 2 comments

*in cooperation with Paula's Choice - thank you! 

Paula's-Choice-C15-Super-Booster
Paula's-Choice-C15-Super-Booster-7
Paula's-Choice-C15-Super-Booster-5

Die Tage werden wieder kürzer, die Sonnenstunden weniger und so lässt auch der natürliche Glow, den ich aus den wenigen warmen Sommertagen mitgenommen habe, langsam nach. Im Sommer fällt es mir irgendwie leichter mich wohl in meiner Haut zu fühlen, wahrscheinlich weil die warmen Monate so ein positiver Flair umgibt, dass es einfacher ist von Innen heraus zu strahlen.

Für den Herbst habe ich mir daher ein paar knallige Farbnuancen in den Schrank geholt und die typisch schwarze Herbstgarderobe um das ein oder andere farbintensive Piece erweitert. Auch das Beauty-Game hat ein Upgrade bekommen, denn noch wichtiger als die passende Garderobe ist schließlich das eigene Strahlen. Sicher kennt ihr das - fühle ich mich in meiner Haut nicht wohl, kann auch kein Kleidungsstück oder Accessoire das verstecken. Für mich ist eine gesunde, strahlende Haut ein wichtiger Faktor wenn es um ein positives Selbstwertgefühl und eine starke Ausstrahlung geht.

Der Neuzugang in meinem Beautyregal kommt von Paula's Choice. Vor einer Weile habe ich euch in diesem Beitrag schon etwas mehr über die amerikanische Beauty Marke und meine Lieblingsprodukte aus der Resist Reihe erzählt. Nun wurde die Serie um ein neues Produkt erweitert, das in den USA bereits ein heiß begehrter Bestseller und nun auch endlich in Deutschland erhältlich ist!

Paula's-Choice-C15-Super-Booster-2

Vitamin-Kick à la Paula's Choice: Der C15 Super Booster

Dank der Kombination wirksamer Inhaltsstoffe, ist der Paula's Choice C15 Super Booster das ideale Produkt für verschiedene Anwendungsbereiche. So sorgt zum Beispiel die hohe Konzentration an Vitamin C - 15 Prozent stecken in der kleinen roten Flasche, daher auch der Name - für ein ebenmäßigeres Hautbild, indem es Pigmentflecken reduziert und den Teint ordentlich strahlen lässt. 

Vitamin E unterstützt als wichtiges Antioxidans die Hautbarriere und schützen sie so vor Umwelteinflüssen. Ein weiterer Hauptinhaltsstoff bildet Hyaluronsäure - ein wahrer Booster für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut; außerdem mindert sie kleine Fältchen, wirkt beruhigend und schützt die Haut zusätzlich vor dem Austrocknen. 

Der C15 Super Booster ist nun seit einigen Tagen fester Bestandteil meiner Beauty-Routine und zaubert dabei genau den Glow-Effekt den er verspricht! Ich verwende den Booster zweimal täglich, indem ich jeweils Morgens und Abends nach der Gesichtsreinigung zwei bis drei Tropfen unter meine Feuchtigkeitscreme mische. Der Booster kann allerdings auch einzeln verwendet oder zusammen mit einem Serum aufgetragen werden - ich habe alle drei Varianten getestet und Nummer eins für mich am effektivsten und einfachsten empfunden. Die Textur des Produktes ist sehr angenehm, lässt sich einfach verteilen und das leicht ölige Finish zieht schnell in die Haut ein. Übrig bleibt ein seidiger Glanz und ein entspanntes, gepflegtes Hautgefühl.  

Paula's-Choice-C15-Super-Booster-6
Paula's-Choice-C15-Super-Booster-9
Paula's-Choice-C15-Super-Booster-8

Beauty Trend: Faux Freckles

17.09.2017 11 comments

*dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Fake-Freckles-Loreal-Magic-Retouch-2
Fake-Freckles-Loreal-Magic-Retouch

Shop The Products I Used:




Wie war das? Man will immer das, was man nicht haben kann? Unterschreibe ich sofort! Besonders wenn es um das Aussehen geht, neigen wir doch immer wieder dazu unser Gegenüber genau um das zu beneiden was wir wohl auf natürliche Weise niemals haben werden. Aber während ich wohl zum Beispiel niemals die fünf Zentimeter an Größe dazu gewinnen werde, die ich gern noch hätte, kann ich bei anderen Dingen eben doch ein bisschen schummeln...

So sind nun mittlerweile zum Beispiel die Haare Kupferrot - etwas was ich schon jahrelang wollte - und die Wimpern nicht mehr unsichtbar, sondern dank Wimpernextensions dauerhaft präsent. Seit Neustem trage ich außerdem je nach Lust und Laune ein paar oder auch einige Sommersprossen im Gesicht! Dafür habe ich mittlerweile verschiedene Techniken für unterschiedlich intensive Ergebnisse; für vereinzelte Sprossen benutze ich zum Beispiel einen Liquid Eyeliner oder einen bräunlichen Lipliner und male die Punkte einzeln auf das Gesicht.

Auf die intensive Variante bin ich des Öfteren online gestoßen und war aufgrund des natürlichen Ergebnisses sofort angetan. Hierbei werden die Sommersprossen mit dem L'Oréal Magic Retouch Spray, das eigentlich dazu gedacht ist den Haaransatz zu kaschieren, aufgesprüht und anschließend mit einem Settingspray fixiert. Wie das Ganze im Detail funktioniert, könnt ihr euch zum Beispiel hier ansehen

Fake-Freckles-Loreal-Magic-Retouch-3

How do you like it?

About Week #36

14.09.2017 3 comments


Weekly-Update-KW36

About Last Week

Bye bye Festivalsommer! Das Lollapalooza war der krönende Abschluss eines genialen Sommers voller durchtanzter Tage und schlafloser Nächte. Ich gebe zu, dass ich diese bestimmten Vibes, die ein Festival mit sich bringt an dem ein oder anderen Wochenende definitiv vermissen werde, aber so freue ich mich auf jeden Fall auch schon wieder auf die nächste Festivalsaison! 

Wer das Lollapalooza online etwas mitverfolgt hat, hat sicher nicht nur Lobeshymnen gelesen. Viele Festivalbesucher sind sauer - zu Recht, denn die Organisation war eine Katastrophe. Auch wir standen Samstagabend in der Menge, wussten nicht wann und wie wir nach Hause kommen und haben für den Heimweg letztendlich geschlagene drei Stunden gebraucht. Im Nachhinein war die Rennbahn Hoppegarten wohl nicht die cleverste Locationwahl für so viele Menschen, denn obwohl sie genug Platz bietet war das Gelände sehr unübersichtlich, da es keine richtigen Laufwege bot, die Menschen einfach durcheinander strömten und es quasi unmöglich war sich wieder zu finden, sollte man sich mal verloren haben.

Woran ich mich auch etwas gestört habe, waren die vielen Partner, die sich das Festival ins Boot geholt hatte. Ich für meinen Teil besuche ein Festival um die Bands zu sehen, zu tanzen und zu feiern und nicht um von jedem möglichen Brand mit Produkten zugeschüttet zu werden. Natürlich gab es auch coole Aktionen unter den Ständen (zum Beispiel diese extrem coole Lametta Installation), aber letztendlich haben wir davon sehr wenig gesehen, da wir vom Angebot total erschlagen waren. Manchmal ist weniger eben doch mehr. 

Letztendlich war natürlich nicht alles schlecht und wir hatten trotz An- und Abreisechaos und teilweise wirklich ewiger Warterei sehr sehr viel Spaß. Musiktechnisch war das Lollapalooza auf jeden Fall wieder großartig und mit der richtigen Crew fällt es einem auch nicht schwer perfekte Momente aus nicht ganz so perfekten Situationen rauszuholen! Wer Lust auf viele tolle Festivalimpressionen hat, schaut unbedingt bei Eileen vorbei 

Weekly-Update-KW36-2
Weekly-Update-KW36-3

What's next?

Paris calling - für das Wochenende geht es wieder in eine meiner Lieblingsstädte! Es kommt mir so vor, als wäre ich schon ewig nicht mehr dort gewesen, weshalb ich mich schon wieder riesig auf das typische Pariser Flair freue. Wer Lust hat, mich zu begleiten, der schaut in meiner Instagram Story vorbei, dort poste ich nämlich mittlerweile beinah lieber und auf jeden Fall öfter als in meinen normalen Feed. 

Weekly-Update-KW36-4