Berlin Breakfast Heaven: Roamers

30.05.2017


Roamers-Berlin-Breakfast-Brunch-4
Roamers-Berlin-Breakfast-Brunch-3

Auch wenn ich euch vom Roamers bereits in diesem Beitrag ausgiebig vorgeschwärmt habe, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, dem Café einen eigenen Artikel in der 'Berlin Breakfast Heaven' Reihe zu widmen. Denn genau das ist das Roamers: Breakfast Heaven! Das Breakfast & Brunch Café ist mittlerweile schon recht bekannt, weshalb es immer gut gefüllt ist und man früh da sein muss, wenn man in dem kleinen, liebevoll eingerichteten Laden noch einen Platz bekommen will - aber selbst eine halbe Stunde warten lohnt sich, denn das Avocado Bread ist einfach grandios! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unter der Woche von 13 bis 15 Uhr am wenigsten los ist und würde euch daher ein spätes Frühstück oder Lunch empfehlen.

Ich schleppe jeden meiner Freunde, die den Laden noch nicht kennen dorthin, so auch letztens Alice, die kein typisches Avocado Brot, sondern den 'Hungry Roamers' Salat bestellte - eine sehr sehr gute Wahl wie sich herausstellte. Ebenfalls sehr zu empfehlen sind das Frenchtoast und die Lavendel Limonade, aber ich behaupte, dass es dort eigentlich nichts gibt, was nicht schmeckt - definitiv ein Muss für alle Breakfastlover! 

Roamers-Berlin-Breakfast-Brunch
Roamers-Berlin-Breakfast-Brunch-2

Kommentare:

  1. Hach das sieht wirklich traumhaft aus :) Da muss ich unbedingt mal hin wenn ich in Berlin bin <3

    Alles Liebe,
    Fee

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, das hört sich wirklich sehr verführerisch an! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das schaut wirklich richtig gut aus!

    neri

    AntwortenLöschen